aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Von Menschen und Göttern

Originaltitel: Des hommes et des dieux

Regie: Xavier Beauvois Buch: Xavier Beauvois, Etienne Comar Kamera: Caroline Cahmeptier Darsteller: Lambert Wilson, Michael Lonsdale, Olivier Rabourdin, Philippe Laudenbach, Jacques Herlin, Loïc Pichon, Xavier Maly, Jean-Marie Frin Produktion: F, 2010 Länge: 122 min. Fassung: 35 mm, Fr./Arab. OmU

Eine kleine Gruppe von Zisterziensermönchen lebt in friedlicher Eintracht mit der algerischen Dorfbevölkerung in einem Kloster im Atlasgebirge. Die Männer christlichen Glaubens verstehen sich gut mit den muslimischen Bewohnern des Landes und jeder respektiert den Glauben des Anderen. Die Mönche sind willkommene Gäste in den Häusern der Dorfbewohner, nehmen an ihren Festen teil und werden auch bei persönlichen Dingen gerne um Rat gebeten. Als unweit des Klosters einigen kroatischen Bauarbeitern aufgrund ihres Glaubens von islamistischen Extremisten die Kehle durchgeschnitten wird, sind sowohl die Mönche als auch die Dorfbewohner zutiefst schockiert. Und schließlich stehen die Islamisten auch vor den Toren des Klosters. Auch wenn sie die Mönche zunächst in Ruhe lassen, wächst die Bedrohung stetig. Für die frommen Männer stellt sich die Frage, ob sie sich in Sicherheit bringen oder im Kloster, das seit vielen Jahren ihre Heimat ist, bleiben sollen. Die Dorfbewohner machen die Entscheidung nicht einfacher, da sie in den Mönchen einen Schutz sehen und diese bitten, nicht wegzuziehen. Auch ein militärischer Schutz, wie von der Regierung vorgeschlagen, kommt für die Mönche nicht infrage. Wirklich nicht? Innerhalb der kleinen Klostergemeinschaft ist man sich ebenfalls uneins, wie man mit der Situation umgehen soll.
Xavier Beauvois` Film schildert eindrücklich den Zwiespalt der Männer, die hin- und hergerissen sind zwischen dem Wunsch zu bleiben, der Dorfbevölkerung Halt zu geben, ihre Heimat nicht zu verlieren und der Angst um das eigene Leben angesichts der Bedrohung, der sie sich gegenüber sehen. Dabei beobachtet der Film fast dokumentarisch das Leben der Mönche und stellt vor allem ihre Menschlichkeit in den Mittelpunkt.

Text: Angelique Presse

Spieltermin:
Freitag, 03.06.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon