aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Die tödliche Maria

Regie: Tom Tykwer Buch: Christiane Voss, Tom Tykwer Kamera: Frank Griebe Musik: Tom Tykwer, u.a. Darsteller: Nina Petri, Joachim Król, Josef Bierbichler, Katja Studt, Peter Franke, Juliane Heinemann Produktion: D, 1993 Länge: 107 min. Fassung: 35 mm

Ein rätselhaftes, radikales, verspieltes, zugleich zurückhaltendes wie ungemein stimmungsvolles Kleinod, das endlich mal wieder auf der großen Leinwand zu sehen ist. Wer es nicht kennt, sollte es nicht verpassen – und wer es irgendwann mal im Nachtprogramm von ARTE gesehen hat, sollte es sich unbedingt nochmal im Kinoformat ansehen. Worum geht es? Die stille Maria lebt ein eintöniges Leben, ihre Ehe ist monoton und lieblos, ihr kranker Vater tyrannisiert sie. Doch tief in ihr schlummern Welten, von denen niemand etwas ahnt. Als sie sich in ihren schüchternen, doch überaus aufmerksamen Nachbarn verliebt, gerät diese kleinbürgerliche Ordnung aus den Fugen, doch dabei eröffnen sich nicht nur Freiheiten, sondern auch Abgründe! Tykwers Erstlingswerk erhielt unter anderem den Bayerischen Filmpreis, den Deutschen Kamerapreis und einen Nachwuchspreis auf dem Max-Ophüls-Festival.

Text: Alexander Sancho-Rauschel

Spieltermin:
Donnerstag, 28.07.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Zufall, Zeit, Dreifaltigkeit
Die Bilderwelten des Regisseurs Tom Tykwer
 Donnerstag  30.06.2011  20:00 Uhr    Drei
 Donnerstag  07.07.2011  20:00 Uhr    Lola rennt
 Donnerstag  14.07.2011  20:00 Uhr  DF  Heaven
 Donnerstag  21.07.2011  20:00 Uhr    Winterschläfer
 Donnerstag  28.07.2011  20:00 Uhr    Die tödliche Maria
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon