aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

So finster die Nacht

Originaltitel: Låt den rätte komma in

Regie: Tomas Alfredson Buch: John Ajvide Lindqvist Kamera: Hoyte Van Hoytema Musik: Johan Söderqvist Darsteller: Kåre Hedebrant, Lina Leandersson, Per Ragnar, Henrik Dahl Produktion: S, 2008 Länge: 114 min. Fassung: 35 mm, DF

Eine trostlose Vorort-Siedlung im winterlichen Stockholm. Der zwölfjährige Oskar (KH), ein blasser Junge, wohnt bei seiner alleinerziehenden Mutter und zieht oft allein durch die dunklen Nachmittage. In der Schule wird er von seinen Mitschülern schikaniert, und so freut er sich, als er eines Abends auf einem verschneiten Klettergerüst die gleichaltrige Eli (LL) kennenlernt, und eine zaghafte Freundschaft zu ihr aufbaut. Während sie sich langsam näher kommen bemerkt er, dass Eli nicht nur gleichfalls ein Einzelgänger, sondern auch in anderer Hinsicht recht sonderbar ist: sie reagiert sehr merkwürdig, als Oskar seinen Finger anpiekst, um mit ihr Blutsbrüderschaft zu schließen...

So entwickelt sich So finster die Nacht zu einem waschechten Vampir-Horrorfilm. In diesem Genre und durch die grundsätzlich ruhige, dann aber intensive und schockierende Atmosphäre des Films entwickelt sich die besondere Freundschaft der beiden auf berührende Weise. Vom überzeugenden Schauspiel der beiden Hauptdarsteller getragen gelang Thomas Alfredson ein einerseits verstörender als auch oftmals verzaubernder Film, der auch von der Kritik als bester skandinavischer Film der letzten Jahre bezeichnet wurde.



Vorfilm: Nachbarn

R: Carsten Strauch B: Carsten Strauch, Nina Worth, Markus Oeffinger K: Nina Worth M: Matthias Keller D: Reinhard Maiwald, Christel Niederstenschee P: D 1999 V: 35 mm, DF L: 15 Min.

Die Geschichte mehrerer Vampire in den 90ern, die sich aufgrund ihres extravaganten Lebensstils und genetisch vererbter Attribute immer noch massiven Vorurteilen ausgesetzt sehen. Auch nach ihrem Umzug in den idyllischen Odenwald gibt es gleich Schwierigkeiten mit ihren neuen Nachbarn, den Sonthofs.

Text: Hinnerk Feldwisch-Drentrup

Spieltermin:
Donnerstag, 27.10.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Moderne Mädchen-Märchen
 Donnerstag  27.10.2011  20:00 Uhr  35 mm, DF  So finster die Nacht
 Donnerstag  03.11.2011  20:00 Uhr  35 mm, DF  Poll
 Donnerstag  10.11.2011  20:00 Uhr  35 mm, DF  Winter’s Bone
 Donnerstag  17.11.2011  20:00 Uhr  35 mm, En. OmU  Wer ist Hanna?
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon