aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Verblendung

Originaltitel: Män som hatar kvinnor

Regie: Niels Arden Oplev Buch: Nikolaj Arcel, Rasmus Heisterberg nach dem Roman von Stieg Larsson Kamera: Eric Kress Musik: JacobGroth Darsteller: Mikael Nyqvist, Noomi Rapace, Sven Bertil Taube, Lena Endre Produktion: S/DK/D/N, 2009 Länge: 152 min. Fassung: 35 mm, DF

Der Journalist Mikael Blomkvist (MN) zieht sich wegen einer missglückten Enthüllungsgeschichte, die auf fehlerhaften Dokumenten beruht, von seiner Zeitschrift „Millenium“ zurück und beginnt im Auftrag des Industriellen Henrik Vanger (SBT), das Verschwinden von dessen Nichte Harriet im Jahr 1966 zu untersuchen. Unterstützung erfährt er dabei durch die Hackerin Lisbeth Salander (NR). Diese ist selbst durch Behördenwillkür und Missbrauch gezeichnet, weiß sich aber zu wehren. „Männer, die Frauen hassen“ ist die Übersetzung des Originaltitels von Film und Literaturvorlage, und Larsson zeichnet hier kein schmeichelhaftes Portrait von Teilen der schwedischen Gesellschaft. Oplev inszeniert das ungleiche Ermittlerduo in einem mitreißenden, düsteren Thriller.

Text: Svenja Alsmann (KoKi Freiburg)

Spieltermin:
Mittwoch, 16.11.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
4. Krimiherbst: Blick nach Norden
In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino Freiburg
 Mittwoch  16.11.2011  20:00 Uhr  35 mm, DF  Verblendung
 Mittwoch  23.11.2011  20:00 Uhr  35 mm, DF  Verdammnis
 Montag  28.11.2011  20:00 Uhr  35 mm, DF  Vergebung
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon