aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Das Leben ist ein Chanson

Originaltitel: On connait la chanson

Regie: Alain Resnais Buch: Agnès Jaoui, Jean-Pierre Bacri Kamera: Renato Berta Musik: Bruno Fontaine Darsteller: Pierre Arditi, Sabine Azéma, Jean-Pierre Bacri, André Dussollier, Agnès Jaoui, Lambert Wilson, Jane Birkin Produktion: F/CH/GB, 1997 Länge: 120 min. Fassung: 35mm, OmU

Alain Resnais entwirft einen detailverliebten und sehr amüsanten Reigen von Verwicklungen, Wünschen und Schwächen um Sechs im Paris der neunziger Jahre lebende Personen. Jeder Einzelne von Ihnen ist auf der Suche nach Erfolg und Glück (wobei sich meist die Figurenselbst im Wege stehen), was der Film äußerst emotional in Szene setzt. Ans Aufgeben denkt dabei keiner, und so kommt es am Ende unweigerlich zum großen Showdown. Verwickelt in diese Geschichte sind die Powerfrau Odile (SA) und ihr langweiliger, passiver Mann Claude (PA), Odiles jüngere Schwester Camille (AJ), welche in einen dubiosen Makler (MD) verliebt ist, dessen Angestellter (AD) wiederum Camille liebt und der von Odile verehrte Hypochonder (JB), der von einem Arztbesuch zum Nächsten rennt. Um zu verdeutlichen, dass das Leben wirklich ein Chanson ist, wird Emotionen und Stimmungen durch das Playback-Singen von Schlagern Luft gemacht. Ein Film, der alle traurigen, witzigen, verzweifelten und schönen Momente des Lebens auf liebevolle Art darstellt.

Spieltermin:
Donnerstag, 31.10.2002 19:30 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon