aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Berlin - Die Sinfonie einer Großstadt

Stummfilm mit Live-Vertonung durch Günter A. Buchwald

Regie: Walther Ruttmann Buch: Walther Ruttmann, Carl Mayer, Karl Freund Kamera: Robert Baberske, Reimar Kuntze, Karl Freund, László Schäffer Musik: Edmund Meisels Darsteller: Karl Freund, Carl Mayer, Walther Ruttmann Produktion: Deutschland, 1927 Länge: 65 min. Fassung: 35mm

Ein Tag im Leben der Großstadt Berlin. Es ist Normalität eingekehrt, der Erste Weltkrieg ist schon einige Jahre vorbei. Während zu den frühen Morgenstunden noch einsame Straßenkehrer ihre Runden drehen, füllen sich bald drauf die Straßen: Arbeiter verlassen ihre Wohnungen, Kinder ziehen lärmend zur Schule und Geschäftsleute treffen sich. Die Fabriken beginnen zu leben, die Maschinen stampfen und in den Banken wird das Geld gewechselt. Nachmittags treffen die Mütter sich auf einen Kaffeeklatsch, die Liebenden warten aufeinander und finden sich. Die Abendzeitung erscheint, mit „Krise“ auf der Titelseite und „Mord“, „Heirat“ und „Geld“… Abends geht es rein in das aufregende Nachtleben der Stadt, zu Trapezkünstlern und Jongleuren, Sängern und Tänzern und auch zu Charlie Chaplin ins Kino. Es wird getrunken, geflirtet und getanzt, bis ein Feuerwerk den Tag beendet. Schon das Leitmotiv der Lokomotive, die zu Beginn des Filmes nach Berlin einfährt, und der Straßenbahnen, die durch die Stadt kreuzen, versinnbildlicht das hektische Leben in der Großstadt. Der Takt der Schnitte des Filmes unterstreicht den Rhythmus des Tages. Gezeigt wird ein Querschnitt durch die Gesellschaft, vom Obdachlosen bis zum Großkapitalisten. Faszinierend ist es, einen Einblick in den damaligen Alltag zu gewinnen, und erschütternd, wenn man sich klar macht, welche Tragödie sich dort einige Jahre später entwickeln sollte. Selten hat ein Film einen derart authentisch wirkenden Einblick in das Leben und Treiben einer Metropole geworfen – und diente so als Vorbild für viele dokumentarische Filme aus späteren Jahrzehnten.

Text: Hinnerk Feldwisch-Drentrup

Spieltermin:
Donnerstag, 24.11.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Berlin – ZeitenWende
 Donnerstag  24.11.2011  20:00 Uhr    Berlin - Die Sinfonie einer Großstadt
 Dienstag  29.11.2011  20:00 Uhr  En/D OmU  Cabaret
 Dienstag  06.12.2011  20:00 Uhr  En. OmeU  Eins, Zwei, Drei
 Dienstag  13.12.2011  20:00 Uhr  DF  Berlin Calling
 Dienstag  20.12.2011  20:00 Uhr  Dt. OV  Rammbock: Berlin Undead
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon