aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Young Adult

Regie: Jason Reitman Buch: Diablo Cody Kamera: Eric Steelberg Musik: Rolfe Kent Darsteller: Charlize Theron, Patton Oswalt, Patrick Wilson, Elisabeth Reaser Produktion: USA, 2011 Länge: 94 min. Fassung: 35 mm, DF

Mavis Gary (CT) ist eine Jugendbuch-Autorin. Sie wohnt nicht mehr in einem Provinzkaff, sondern in einer „angesagten“ Metropole. Doch das ist eben auch nur Minneapolis, Minnesota, und ganz ehrlich: Sie ist eine gescheiterte Persönlichkeit. Irgendwie semi-erfolgreich, irgendwie semi-cool, ihr Leben ist irgendwie semi-lebenswert. Lustlosigkeit in der Endlosschleife und von persönlichem Glück und Erfolg keine Spur. Und dann holt sie ihre Vergangenheit ein: Ihr Ex-Freund aus High-School-Zeiten, Buddy (PW), ist Vater geworden. Er lebt ein ganz normales, sozusagen bürgerliches Leben - und ist glücklich damit. Glück ist eigentlich auch genau das, was Mavis nicht hat. Aber das sieht sie natürlich anders. Für sie sind alle Leute und Freunde aus ihrer Heimat Spießer, die sowieso keine Ahnung haben. Deshalb beschließt sie kurzerhand nach Hause zurückzufahren, um sich selbst zu beweisen, dass sie als ehemalige, schon damals unbeliebte High-School-Prom-Queen immer noch allen – vor allem ihrem Ex Buddy – den Kopf verdrehen kann.

Young Adult ist eine zynische Geschichte mit großen Lügen und kleinen Wahrheiten. Mavis ist einerseits eine fürchterliche Egozentrikerin, die man als Zuschauer beginnt richtig zu verabscheuen. Sie benimmt sich wie ein ungezogenes Kind, welches stur und unbehelligt alles kaputt macht, was man kaputt machen kann. Gleichzeitig erkennt man, dass sie eine verlorene Seele ist und man beginnt Mitleid für sie zu empfinden. Dieser Film zeigt gekonnt die Komik und gleichzeitig die einhergehende Tragik einer gescheiterten, eher Kind gebliebenen Persönlichkeit, die auch als junge Frau immer noch nicht weiß, wohin.

Vorfilm: Two Cars, One Night

R: Taika Waititi B: Taika Cohen K: Charles Edwards D: Tangi Ngamoki, Hutini Waikato, Te Ahiwaru Ngamoki-Richards P: NZ 2003 V: 35 mm, En. OmU L: 11'12 Min.

Zwei Jungs und ein Mädchen begegnen sich auf einem Parkplatz auf dem Lande. Wir erfahren, dass die Liebe an den unwahrscheinlichsten Orten lauert.

Text: Annick Goerens

Spieltermin:
Montag, 10.12.2012 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Time to Be Brave
Coming-of-Age-Geschichten
 Donnerstag  25.10.2012  20:00 Uhr  DF  Merida – Legende der Highlands
 Dienstag  13.11.2012  20:00 Uhr  DF  Submarine
 Montag  10.12.2012  20:00 Uhr  DF  Young Adult
 Mittwoch  16.01.2013  20:00 Uhr  Dt. OV  This Ain’t California
 Donnerstag  07.02.2013  20:00 Uhr  DF  Tomboy
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon