aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Godzilla

Originaltitel: Gojira

Regie: Ishiro Honda Buch: Takeo Murata und Ishiro Honda Kamera: Masao Tamai Musik: Akira Ifukube Darsteller: Momoko Kochi, Akihiko Hirata, Takashi Shimura, Fujuki Murakami Produktion: Japan, 1954 Länge: 90 min. Fassung: 35mm, sw

Nahe dem Bikini-Atoll kommt es zu ungeklärten Schiffsunglücken. Eine aus Tokio angereiste Untersuchungskommission findet heraus, dass das sagenhafte Ungeheuer Godzilla (HN und KT) - ein Saurier, der durch Atombombenversuche wiederbelebt wurde und durch die Strahlung mutiert
ist - die Ursache hierfür ist. Das Monster nimmt Kurs auf Tokio und verwüstet die Millionenstadt. Alle konventionellen Waffen versagen. Schließlich kann der Chemiker Dr. Daisuke Serizawa (AH)
überzeugt werden, seinen tödlichen Oxygen-Zerstörer einzusetzen, um Godzilla zu vernichten.
Godzilla war zum Zeitpunkt seines Erscheinens der teuerste Film, der in Japan je gedreht wurde und mit einem Budget von 60 Millionen Dollar dreimal so teuer wie herkömmliche japanische Produktionen, obwohl der Film ursprünglich als Exploitationprodukt geplant gewesen war, der an den Erfolg amerikanischer Monsterfilme wie Panik in New York anknüpfen sollte. Ein immenser PR-Aufwand und die vorherige Promotion von Godzilla in einer Hörspielserie verfehlten ihre Wirkung nicht: Die Zuschauer reagierten begeistert und stürmten die Kinos (insgesamt kam Godzilla allein in Japan auf 9,5 Millionen Zuschauer). Ganz in eindringlichen Schwarzweiss-Bildern gehalten ist Godzilla ein (für den damaligen Stand der Special Effects) technisch perfekter Horrorfilm. Darüber hinaus ist er eine hintergründige Auseinandersetzung mit der traumatischen Begegnung Japans mit der Atombombe.

Spieltermin:
Dienstag, 10.07.2001 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Ahhh! It’s Gojira!
 Montag  09.07.2001  20:15 Uhr    Anatomie eines Monsters
 Dienstag  10.07.2001  20:00 Uhr  sw  Godzilla
 Mittwoch  11.07.2001  20:00 Uhr  TohoScope  Frankenstein und die Monster aus dem All
 Donnerstag  12.07.2001  20:00 Uhr    King-Kong - Dämonen aus dem Weltall
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon