aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

The Broken Circle

Originaltitel: The Broken Circle Breakdown

Regie: Felix Van Groeningen Buch: Carl Joos, Felix Van Groeningen nach der Vorlage von Johan Heldenbergh Kamera: Ruben Impens Musik: Bjorn Eriksson Darsteller: Veerle Baetens, Johan Heldenbergh, Nell Cattrysse Produktion: B, 2012 Länge: 111 min. Fassung: DCP, Fl. OmU

Die Bluegrass-Musiker Elise (VB) und Didier (JH) stecken mitten in einer tiefen Krise, denn ihre Tochter Maybelle (NC) ist todkrank und etwa in der Mitte des Films wird sie sterben. Die Musik der Band ihrer Eltern begleitet den emotionalen Höllenritt des Paares und die Auswirkungen der Tragödie auf ihre Beziehung. Bis der Film dann plötzlich zu den paradiesichen Anfangszeiten derselben Beziehung zwischen dem romantischen Naturburschen und der bodenständigen Tätowiererin zurückspringt und das Gefühlschaos dadurch noch begreifbarer macht. Regisseur Felix van Groeningens letzter Film hieß zwar Die Beschissenheit der Dinge , aber in diesem Fall ist es besonders der gekonnte Brückenschlag zwischen Beschissenheit und gemeinsamem Hochgefühl, zwischen Traum und Trauma, der seiner Liebesgeschichte eine beachtliche Substanz verleiht. Mit zahlreichen Bezügen auf den Liebesfilm-Klassiker Walk the Line gespickt, positioniert sich The Broken Circle als Gegenposition zu diesem: Die wahre ewige Liebe in Konfrontation mit der Hölle, die das ganz normale Leben mit sich bringen kann.

Text: Martin Koch

Spieltermin:
Mittwoch, 06.11.2013 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Beyond Romance
oder: Wie man die Liebe auf den Kopf stellt ohne dabei das Herz zu vergessen
 Mittwoch  23.10.2013  20:00 Uhr  DCP, Fr. OmU  Laurence Anyways
 Freitag  25.10.2013  19:00 Uhr  DVD / 35 mm, DF  Triple Feature: Before Sunrise; Before Sunset; Before Midnight
 Mittwoch  06.11.2013  20:00 Uhr  DCP, Fl. OmU  The Broken Circle
 Mittwoch  20.11.2013  20:00 Uhr  DCP, Fr. OmU  Der Geschmack von Rost und Knochen
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon