aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Nächster Halt: Fruitvale Station

Originaltitel: Fruitvale Station

Regie&Buch: Ryan Coogler Kamera: Rachel Morrison Musik: Ludwig Göransson Darsteller: Michael B. Jordan, Melonie Diaz, Octavia Spencer Produktion: USA, 2013 Länge: 85 min. Fassung: DCP, En. OmU

Oscar Grant III (MBJ) ist ein junger afroamerikanischer Mann, der sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt und mit dem Makel einer Vorstrafe für Drogenhandel zu kämpfen hat. Auf seinem Weg durch San Francisco folgt ihm die Kamera beim Versuch, seinen Job zurückzubekommen, in den Kreis seiner Familie (MD, OS) und seiner Freunde. Er ist kein großer Held, eher ein nicht unsympathischer kleiner Mann mit diversen Problemen. Doch als er zusammen mit Freunden in der Silvesternacht in einem Zug von der Verkehrspolizei aufgegriffen wird, steht mit einem Mal viel mehr auf dem Spiel als jemals zuvor.

Mit Fruitvale Station gelang dem schwarzen Regisseur Ryan Coogler das Kunststück, eine verstörende wie komplexe wahre Geschichte faktengetreu aufzuarbeiten und gerade durch den Verzicht auf überbordende Dramaturgie eine erstaunlich emotionale Intensität hervorzurufen. Sein Hauptdarsteller Michael B. Jordan verkörpert authentisch einen eigensinnigen Tunichtgut, der verzweifelt darum kämpft, sein Leben in den Griff zu bekommen. Doch wenn Oscar und seine Freunde den Sicherheitskräften ausgeliefert sind, ist das einfach nur beklemmend und erschreckend real. Coogler hat allein mit dieser Szene eine schwer zu übertreffende Schlusssequenz geschaffen. Unter Einbindung realer Aufnahmen des Geschehens ist sie ein trauriges Zeugnis dafür, wie tief Vorurteile und Rassismus den Schwarzen gegenüber immer noch in der amerikanischen Gesellschaft verwurzelt sind.

Text: Natalie Kurz

Spieltermin:
Donnerstag, 30.10.2014 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon