aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Der Tag wird kommen

Originaltitel: Le grand soir

Regie&Buch: Benoît Delépine, Gustave Kervern Kamera: Hugues Poulain Musik: Les Wampas, Brigitte Fontaine Darsteller: Benoît Poelvoorde, Albert Dupontel, Brigitte Fontaine, Gerhard Depardieu Produktion: F, 2012 Länge: 92 min. Fassung: DCP, Fr. OmU

Ein Film von zwei Brüdern: Der eine der älteste Punk mit Hund in Europa, der andere Matratzenverkäufer. Der eine geht gebückt um Energie zu sparen, der andere vor Angst seinen Job und seine Frau zu verlieren. Der eine explodiert in pubertärer Dauerrebellion, der andere implodiert unter dem Anpassungsdruck der bürgerlichen Gesellschaft. Auf der Straße finden sie schließlich zusammen und beschließen weiter zu leben. Noch nie roch der Duft der Freiheit so unverblümt und gerade deshalb lässt der Film keinen Zweifel, welches der beiden Leben im Gefängnis stattfindet.

Die Filme des französischen Regie-Duos Benoît Delépine und Gustave Kervern, deren fünfter und neuester Der Tag wird kommen ist, sind anarchistische Flanken gegen die soziale Normierung in Zeiten des Spätkapitalismus. Ihre Helden sind verschrobene Außenseiter, mit denen keiner was zu tun haben will und die den kalten Fassaden mit naiver und stoischer Auflehnung begegnen. Changierend zwischen brachialem Slapstick und subtiler Beobachtung erstreiten sie die Würde der Sonderlinge und Liegengebliebenen zurück, von denen, die sie für sich allein beanspruchen, und machen Mut zu sagen: Wir bleiben Sand im Getriebe!

Text: Maximilian Becker

Spieltermin:
Freitag, 07.11.2014 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon