aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Snowpiercer

Originaltitel: Seolguk-yeolcha

Regie: Bong Joon-ho Buch: Bong Joon-ho, Kelly Masterson Kamera: Hong Kyung-pyo Musik: Marco Beltrami Darsteller: Chris Evans, Song Kang-ho, John Hurt, Tilda Swinton, Ed Harris Produktion: ROK/ USA , 2013 Länge: 126 min. Fassung: DCP, En. OmU

In der Zukunft erlebt die Welt einen neue Eiszeit. Der gesamte Planet ist gefroren. Die Reste der Menschheit haben sich in einen Zug geflüchtet, der wie von selbst um die Erde rast, angetrieben von "der Maschine", die sich ganz vorne befindet. Im Zug herrscht eine Zweiklassengesellschaft: vorne die Elite, in geräumigen Abteilen voller Luxus und Zerstreuung, hinten zusammen gepfercht die Massen, die im Elend leben und dieser Welt nur entfliehen können, wenn sie über Talente verfügen, die der Elite willkommen sind. Doch nicht alle sind bereit, dieses Schicksal zu akzeptieren. Angeleitet von seinem Mentor Gilliam (JH) und unterstützt von einem drogensüchtigen Techniker (SKH) formiert Curtis (CE) den Widerstand und macht sich auf den langen Weg zur Spitze des Zuges. Doch die vorderen Wagen sind nicht bereit, ihren Luxus aufzugeben...

Basierend auf dem Comic "Schneekreuzer" erzählt der südkoreanische Regisseur Bong Joon-ho eine düstere Dystopie, die in ihren besten Momenten an Aldous Huxley erinnert. Dabei bedient er sich wie schon bei früheren Filmen eines fantastischen Szenarios, um auf der Metaebene gesellschaftliche Zusammenhänge aufzuzeigen. So ist Snowpiercer nicht nur ein virtuos inszenierter Actionfilm, sondern auch eine Reflexion über die Mechanismen von Macht und die Funktionsweise von Revolutionen.

Text: Sebastian Petznik

Spieltermin:
Freitag, 05.12.2014 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon