aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

The Grand Budapest Hotel

Semestereröffnungsfilm

Regie: Wes Anderson Buch: Wes Anderson, Hugo Guinness Kamera: Robert D. Yeoman Musik: Alexandre Desplat Darsteller: Tony Revolori, Ralph Fiennes, Saoirse Ronan, Willem Dafoe, Jason Schwartzman, Léa Seydoux, Edward Norton, Jude Law, F. Murray Abraham, Tilda Swinton, Jeff Goldblum, Bill Murray, Adrien Brody, Harvey Keitel Produktion: GB/ D, 2014 Länge: 100 min. Fassung: DCP, En. OmU

Es geschah 1968 in der fiktiven Republik Zubrowska: Der Besitzer des heruntergekommenen Grand Budapest Hotel Zéro Moustafa (FMM) erzählt einem Schriftsteller (JL) von der guten alten Zeit, in der er als Lobbyboy in dem einst kunterbunt-prächtigen Hotel anfing und beim legendären Concièrge Gustave H. (RF) in die Lehre ging. Als Gustave H. wegen eines mysteriösen Erbschaftsstreits verhaftet wird, setzt Zéro alles daran, sein großes Vorbild zu retten. Eine völlig verrückte Jagd beginnt und sie führt durch ein vergessenes und nostalgisch überhöhtes Zuckerguss-Land am Rande des Untergangs.

Wer sich wünscht, dass der Regisseur Wes Anderson ("Die Tiefseetaucher") endlich mal einen "normalen" Film macht, sollte diesen Wunsch schleunigst vergessen. Denn Andersons Filme schöpfen ihre Qualitäten aus ihrer ganz eigenen, in vielerlei Hinsicht überdrehten und dabei gleichzeitig liebevoll und subtil-poetisch gestalteten "Normalität". So betrachtet auch The Grand Budapest Hotel seine untergehende Republik Zubrowska mit großartiger Beobachtungsgabe und erzählt dabei im Subtext vor allem davon, wie Nostalgie und Erzählkunst funktionieren. Im Vordergrund steht dennoch ein Fest der verrückten Einfälle, der in Scharen auftretenden Schauspielgrößen und der Pracht des "glanzvollsten Berlinale-Eröffnungsfilms seit sehr langer Zeit" (Süddeutsche Zeitung).

Text: Martin Koch

Spieltermin:
Dienstag, 21.10.2014 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon