aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

The Imitation Game

Mit einer Einführung durch den Chaos Computer Club Freiburg e.V.

Regie: Morten Tyldum Buch: Graham Moore Kamera: Óscar Faura Musik: Alexandre Desplat Darsteller: Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, Matthew Goode Produktion: USA/GB, 2014 Länge: 114 min. Fassung: DCP, En. OmU

Anfang der fünfziger Jahre in einem Londoner Verhörzimmer: Der junge Mathematiker Alan Turing (BC) schildert einem übereifrigen Polizisten seinen unglaublichen Beitrag am Sieg der Alliierten über Nazi-Deutschland: Deren Wunderwaffe, die Kommunikation mithilfe des Enigma-Schlüssels, gilt es mit den klügsten Köpfen des Landes, einschließlich der als Frau noch heillos benachteiligten Joan Clarke (KK), zu knacken. Doch während die (Wo)Manpower vergeblich sämtliche denkbaren Kombinationen durchprobiert, verfolgt Sonderling Turing, der die menschliche Natur weit besser kennt als seine argwöhnischen Zeitgenossen es ihm zutrauen, unbeirrbar seinen eigenen Ansatz: Wer könnte eine Maschine besser schlagen als – eine Maschine. Und derweil die Schuldgefühle seiner Mitstreiter Nacht um Nacht, wenn der aktuelle Code seine Gültigkeit verliert, weiter wachsen, läutet Turing allen Widerständen zum Trotz das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz ein.

Der Norweger Tyldum und sein Oscar gekrönter Drehbuchautor Moore entspinnen auf gleich drei Zeitsträngen eine tragische Ballade über die Relativität von Recht und der Perspektivität von Wertungen wie "menschlich" und "denkend", ohne ihren klaren, äußerst spannenden roten Faden zu verlieren. Neben dem thrillerartigen Blickfänger der historischen Enigma-Entschlüsselung zeichnet der Film mit seinen eigentlichen Themen – Turings außergewöhnliche, Jahrzehnte vorauseilende Fähigkeiten sowie seine Homosexualität – vor allem das Bild eines empfindsamen Menschen, der in Cumberbatchs Darstellung einen grandiosen, zarten Ausdruck findet. Der Film versteht es so meisterhaft, einer breiten, heute Technik verwöhnten Masse den Mathematiker und Menschen Alan Turing und seine grundlegenden Leistungen wieder in Erinnerung zu rufen.

Text: Antje Lossin

Spieltermin:
Dienstag, 02.06.2015 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Wer bin ich - und wenn ja, wie viel Megabyte ?
In Kooperation mit dem Chaos Computer Club Freiburg
 Dienstag  02.06.2015  20:00 Uhr  En. OmU  The Imitation Game
 Dienstag  09.06.2015  20:00 Uhr  Dt. OV  Who am I – Kein System ist sicher
 Dienstag  16.06.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Citizenfour
 Dienstag  23.06.2015  20:00 Uhr  Jap. OmU  Summer Wars
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon