aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Leviathan

Regie: Andrei Swjaginzew Buch: Andrei Swjaginzew, Oleg Negin Kamera: Michail Kritschman Musik: Philip Glass Darsteller: Alexej Serebrjakow, Jelena Ljadowa, Sergej Pochodajew, Wladimir Wdowitschenkow, Roman Madjanow Produktion: RU, 2014 Länge: 140 min. Fassung: DCP, Russ. OmU

Kolya (AS) lebt mit Frau Lilia (JL) und Sohn Roman (SP) ein relativ ruhiges Leben. Sein Grundstück allerdings wird ihm zum Verhängnis. Der korrupte Bürgermeister (RM) instrumentalisiert gezielt Polizei, Richter, Repräsentanten der staatstreuen Kirche und Schlägertrupps, um Kolya zum Verkauf unter Wert zu zwingen. Die verzweifelte Auflehnung des kleinen Mannes gegen ein undurchsichtiges Machtsystem scheint von vornherein zum Scheitern verurteilt zu sein.

Die wunderbare Bildmetaphorik visualisiert den Plot, unterlegt mit stimmungsvollen Kompositionen von Philip Glass. Durch zahlreiche Anspielungen auf korrupte Gesellschaftskonstrukte, wirft der Film einen kritisch-kulturellen Blick auf ein Land, in dem Selbstbestimmung und Freiheit mehr als nur in Frage gestellt werden - gegen den Leviathan kommt man nicht an. So sehr es sich um eine universelle Erzählung handelt - die zunehmend kritisch zu betrachtende Politik in Russland bleibt Basis für Swjaginzews Werk.

Text: Jennifer Borrmann

Spieltermin:
Dienstag, 07.07.2015 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Europäischer Filmpreis 2014
 Dienstag  30.06.2015  20:00 Uhr  Poln. OmU  Ida
 Dienstag  07.07.2015  20:00 Uhr  Russ. OmU  Leviathan
 Dienstag  14.07.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Under the Skin – Tödliche Verführung
 Mittwoch  22.07.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Mr. Turner – Meister des Lichts
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon