aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

This is not a Film

Originaltitel: In film nist

House Arrest Double Feature - Jafar Panahi

Regie&Buch: Jafar Panahi, Mojtaba Mirtahmasb Kamera: Jafar Panahi, Mojtaba Mirtahmasb Darsteller: Jafar Panahi, Mojtaba Mirtahmasb Produktion: IR, 2011 Länge: 75 min. Fassung: DCP, Pers. OmeU

Bei diesem Erzeugnis handelt es sich nicht um einen Film. Dafür hätte Jafar Panahi ein Drehbuch schreiben müssen oder eine Kamera halten müssen. Da er dies nicht getan hat, ist das nach iranischen Statuten kein Film. Er wurde von Mojtaba Mirtahmasb, einem befreundeten Kollegen, nur dabei gefilmt, wie er mit seinem Handy hantiert oder laut aus einem Drehbuch vorließt, welches er vor dem Berufsverbot geschrieben hat, und dabei die Szenen nachstellt. Vorlesen steht nicht auf der Liste der Dinge, die er nicht mehr machen darf. Nur ein einziges Mal nimmt er ganz unwissentlich eine Kamera in die Hand, die aus Versehen von seinem Freund angelassen wurde.

Das Videotagebuch zeigt einen sichtlich verzweifelten Panahi, der gespannt auf die Bestätigung seines Urteils vom obersten iranischen Gerichtshofes wartet. Man sieht ihm an, wie es ihm Schmerz bereitet, nicht mehr seiner Berufung nachgehen zu können. Aber er gibt sich auch kämpferisch und scherzend. Eine Botschaft an alle iranischen Filmemacher, denen dieses Werk gewidmet wurde, nicht aufzugeben.

Der "Film" wurde mit einem in einen Geburtstagskuchen versteckten USB-Stick nach Cannes geschmuggelt, wo er außer Konkurrenz auf dem Festival gezeigt wurde.

Im Anschluss um 21:00 Uhr folgt Jafar Panahis TAXI TEHERAN (Pers. OmU) - Berlinale-Gewinner 2015 !

Text: Maarten Wissink

Spieltermin:
Freitag, 04.12.2015 19:30 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon