aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Zeiten des Aufruhrs

Originaltitel: Revolutionary Road

Regie: Sam Mendes Buch: Justin Haythe Kamera: Roger Deakins Musik: Thomas Newman Darsteller: Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Kathy Bates, David Harbour Produktion: USA/ GB, 2008 Länge: 119 min. Fassung: DCP, DF

Schon 1997 standen Kate Winslet und Leonardo DiCaprio als Liebespaar in Titanic gemeinsam vor der Kamera. In Zeiten des Aufruhrs erscheinen die beiden jedoch gereifter und auch das verkörperte Paar befindet sich in einer vollkommen anderen Beziehung:

Frank (LDC), Angestellter einer großen Firma, und April (KW), Hausfrau und Mutter, leben in den fünfziger Jahren als jung-verheiratetes Paar in einer Vorstadt Connecticuts. Beide sehnen sich nach mehr Freiheit und Selbstbestimmung, sie träumen davon, nach Europa auszuwandern und dem kleinbürgerlichen Leben in der Revolutionary Road zu entkommen. Als der Entschluss zum Auswandern bereits getroffen ist, offenbart sich jedoch, wie schwer es Frank fällt, den Erwartungen, die von seiner Arbeitsstelle an ihn gerichtet werden, zu widerstehen und wie kaputt die Beziehung zwischen Frank und April bereits ist.

Sam Mendes (American Beauty) zeigt in seinem Psychogramm der amerikanischen Mittelschicht Selbsttäuschung und Hoffnungslosigkeit, jedoch auch die Wurzeln der Unzufriedenheit, die sich in den Kulturrevolten der 60er Jahre Bahn brechen werden. Besonders Kate Winslets schauspielerische Leistung sticht hervor und zurecht wurde der Film mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Text: Benjamin Peterle

Spieltermin:
Mittwoch, 11.11.2015 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
The Suburbs
 Donnerstag  29.10.2015  20:00 Uhr  En. OmU  A Serious Man
 Donnerstag  05.11.2015  20:00 Uhr  Fr. OmU  Hass
 Mittwoch  11.11.2015  20:00 Uhr  DF  Zeiten des Aufruhrs
 Donnerstag  19.11.2015  20:00 Uhr  DF  American Beauty
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon