aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Ronin

Regie: John Frankenheimer Buch: J. D. Zeik Kamera: Robert Fraisse Musik: Elia Cmiral Darsteller: Robert de Niro, Jean Reno, Natascha McElhone, Stellan Skarsgaard, Sean Bean, Skipp Sudduth Produktion: USA, 1998 Länge: 118 min. Fassung: 35mm, OF

Mit Ronin bezieht sich John Frankenheimer auf die japanische Saga der
47 Ronin, und konzentriert sich ganz auf die Komplotte und Intrigen
einer kleinen Gruppe von Ex-Agenten. Er präsentiert uns sechs
einzelgängerische Krieger, die den Auftrag erhalten, einen mysteriösen
Koffer freizuschießen. Wegen der unterschiedlichen Persönlichkeiten

der Killer und deren konkurrierender Interessen, hält ihr Bund immer
nur so lange, wie die jeweilige Sachlage um den Koffer es
zulässt. Immer neue Bündnisse werden geschlossen in der immer kleiner
werdenden Gruppe. Vincent (JR) hatte dabei ursprünglich die Aufgabe,
das nötige Material für das Unternehmen an Schauplätzen wie Cannes,
Nizza, Arles und Paris aufzutreiben. Die Technik und die Waffen, die
er besorgt, bringen schon bald das Objekt der Begierde in die Hände
des Gangstersextetts, und der Kampf gegeneinander beginnt. Vincent
bleibt seinem Auftraggeber stets treu und versucht, den Auftrag zu
Ende zu führen. Dieser Ehrenkodex verbindet ihn letztlich nur noch mit
Sam (RN). Spannend und ungewiss bis zum Schluss!

Spieltermin:
Donnerstag, 21.06.2001 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon