aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

Originaltitel: The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford

Regie&Buch: Andrew Dominik Kamera: Roger Deakins Musik: Nick Cave, Warren Ellis Darsteller: Brad Pitt, Casey Affleck, Sam Rockwell, Mary-Louise Parker Produktion: USA, 2007 Länge: 160 min. Fassung: 35 mm, DF

Der Ganove Jesse James gehört zu den berüchtigtsten Figuren des Wilden Westens. Zusammen mit seiner Bande von Banditen überfiel er nach dem amerikanischen Bürgerkrieg über Jahre hinweg diverse Banken, Züge und Postkutschen, wofür er von der Bevölkerung teilweise als eine Art amerikanischer Robin Hood gefeiert wurde. Damit haben die Eskapaden der legendären Western Ikone schon als Vorlage für mehrere Hollywood Produktionen hergehalten. Doch obwohl auch dieser Film mit einem Zugüberfall der Bande beginnt wird schnell klar, dass es hier nicht um einen traditionellen Western handelt. Statt wilder Schießereien und aufregenden Zugüberfällen konzentriert sich Andrew Dominiks beeindruckender zweiter Film vor allem auf die Charakterentwicklung und Interaktion zwischen den beiden Protagonisten und stellt sich die Frage, was die Banditen des wilden Westens antreibt und wie sie ihr Leben zwischen und nach den Banküberfällen verbringen.

Neben brillanter Darstellungen von Brad Pitt als Jesse James und Casey Affleck als Robert Ford, sind es vor allem die atemberaubenden Bilder von Kamera-Veteran Roger Deakins, dessen Auge für einmalige Kameraeinstellungen auch schon diversen Filmen der Coen-Brüder eine ganz besondere Atmosphäre verliehen hat. Die postkartenreifen Landschaftsbilder und meisterliche Bildkomposition präsentieren nicht nur die Weitläufigkeit und natürliche Schönheit der amerikanischen Prärien, sie unterstreichen auch die nachdenklich melancholische Stimmung dieser Dekonstruktion des stilisierten wilden Westens und einer seiner größten Ikonen.

Text: Paulo Holldack

Spieltermin:
Mittwoch, 20.01.2016 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Im Western nichts Neues?!
 Mittwoch  13.01.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Todeszug nach Yuma
 Mittwoch  20.01.2016  20:00 Uhr  DF  Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
 Mittwoch  27.01.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Meek's Cutoff
 Mittwoch  03.02.2016  20:00 Uhr  Korean. OmU  The Good, The Bad, The Weird
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon