aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Meek's Cutoff

Regie: Kelly Reichardt Buch: Jonathan Raymond Kamera: Christopher Blauvelt Musik: Jeff Grace Darsteller: Michelle Williams, Bruce Greenwood, Will Patton, Zoe Kazan, Paul Dano Produktion: USA, 2010 Länge: 104 min. Fassung: 35 mm, En. OmU

Es ist eine Geschichte, wie sie im 19. Jahrhundert abertausende Male auf dem Oregon Trail vorgekommen ist: Drei Familien ziehen in der Hoffnung auf ein besseres Leben Richtung Westen, die letzten spärlichen Besitztümer vorsichtig in Planwägen verstaut. Begleitet werden sie von dem angeblich ortskundigen Trapper Stephen Meek (BG), der eine Abkürzung durch die endlosen Prärien des amerikanischen Westens zu kennen glaubt. Statt romantisierten Bildern von einer vielversprechenden Reise in ein besseres Leben – die Erschließung des Westens galt schon seiner Zeit als Sinnbild für den amerikanische Traum – zeigt Regisseurin Kelly Reichardt wie die der harte, steinige Weg zur sagenumwobenen Westküste tatsächlich ausgesehen haben muss: Eine psychologisch zehrende Reise ins Ungewisse, wo die Unmöglichkeit einer Flussüberquerung schon innerhalb weniger Tage in einen erbitterten Kampf um die letzten Wasservorräte umschlagen kann.

Das herausragende Merkmal des Films, und der Grund, warum er nach seiner Veröffentlichung bei Kritikern sehr umstritten war, ist, wie wenig darin passiert. Ein generell gemächliches Tempo, spärliche Dialoge, sowie die statische Kamera unterstreichen die Tristesse dieser Odysee durch den endlosen Westen, in der das Publikum die Unsicherheit und den Frust der Protagonisten nachfühlen kann, wobei der Film zu keinem Zeitpunkt seine faszinierende Wirkung verliert. Auch in der Darstellung von Geschlechterrollen setzt der Film auf hemmungslosen Realismus. Statt des bekannten, männlich dominierten wilden Westen ist es vor allem die Darstellung der weiblichen Protagonistinnen, die Meek's Cutoff zu einem relevanten neuen Western machen.

Text: Paulo Holldack

Spieltermin:
Mittwoch, 27.01.2016 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Im Western nichts Neues?!
 Mittwoch  13.01.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Todeszug nach Yuma
 Mittwoch  20.01.2016  20:00 Uhr  DF  Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
 Mittwoch  27.01.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Meek's Cutoff
 Mittwoch  03.02.2016  20:00 Uhr  Korean. OmU  The Good, The Bad, The Weird
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon