aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Alki Alki

Regie: Axel Ranisch Buch: Heiko Pinkowski, Axel Ranisch, Peter Trabner Kamera: Dennis Pauls Musik: Käptn Peng und Die Tentakel von Delphi Darsteller: Heiko Pinkowski, Peter Trabner, Christina Große, Iris Berben Produktion: D, 2015 Länge: 102 min. Fassung: DCP, Dt. OV

Tobias (HP) hat einen besonderen besten Freund: Flasche (PT). Man sieht sie nur im Doppelpack. Für Tobias und Flasche ist das auch kein Problem. Sie haben gigantisch viel Spaß, treffen ausgefallene Persönlichkeiten (IB) und machen nachts die Clubs unsicher. Wenn da nicht die Lebensumstände wären: Tobias ist Architekt, verheiratet mit Anika (CG), drei Kinder, schicke Berliner Wohnung. Er feiert gerne. Und lang. Und ist nicht mehr ganz so jung. Wie bringt man das alles unter einen Hut? Nun, bisher hat Flasche das zuverlässig für ihn erledigt. Doch allmählich wird Tobias seinem Umfeld zu bequem, zu fahrig, Flasche soll als Stütze immer mehr ausgleichen. Anika stellt Tobias ein Ultimatum: Entweder Flasche geht – oder er. Doch wie sollen sie nur getrennt voneinander leben?

Alki Alki ist eines der spannendsten deutschen Filmexperimente der letzten Jahre. Bunt, leise, laut, immer volle Kanne und doch unprätentiös, einfühlsam, charmant, unheimlich witzig ausgerechnet das Thema Alkoholismus auf die Leinwand zu bringen – im deutschen Film?! Ja, richtig. Das gibt es! Zu verdanken haben wir das Axel Ranisch (Ich fühl mich Disco) und seinen Mitstreitern Heiko Pinkowski und Peter Trabner. Sie und andere innovative Filmemacher könnten dem deutschen Film endlich mehr Auftrieb geben. Ansehen und selbst überzeugen (lassen)!


Vorfilm: AlieNation

Regie & Buch: Laura Lehmus Produktion: D 2014 Länge: 7 Min.

Basierend auf realen Interviews mit Teenagern gibt AlieNation Einblicke in die wesentlichen Dinge des Alltags.

Text: Natalie Kurz

Spieltermin:
Donnerstag, 28.04.2016 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon