aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Being John Malkovich

Regie: Spike Jonze Buch: Charlie Kaufman Kamera: Lance Acord Musik: Carter Burwell Darsteller: John Cusack, Cameron Diaz, Catherene Keener, John Horatio Malkovich Produktion: USA, 1999 Länge: 112 min. Fassung: 35 mm, DF

Wollten Sie schon mal jemand anderes sein? Auch wenn es nur 15 Minuten sind und es sich bei der Person um John Malkovich handelt? Craig (JC), ein erfolgloser Puppenspieler, möchte es, um seinem langweiligen Leben zu entfliehen und um seiner Kollegin Maxine (CK) zu gefallen. Craigs Frau Lotte (CD) möchte es, um ihre männliche Seite ausleben zu können und um mit ihrer neuen Liebe Maxine zusammen sein zu können. Maxine denkt nur ans Geld, fühlt sich aber sehr zu Lotte hingezogen, jedoch nur wenn sie in John Malkoviches Körper ist. John Malkovich möchte, dass sein Körper in Ruhe gelassen wird und wer ist dieser alte Mann, in dessen Bürogebäude sich das Portal zu John Malkovichs Kopf befindet?

Being John Malkovich war Charlies Kaufmans erster Film, den er geschrieben hat, was ihm gleich seine erste Oscarnominierung einbrachte. Dabei hielten sehr viele Studios dieses Skript für unverfilmbar. Entstanden ist es aus einer Zusammenarbeit mit sich selbst, er wollte aus zwei extrem verschiedenen Ideen ein einziges Drehbuch schreiben. So wurde aus der Idee über einen Mann, der eine Frau liebt, die nicht seine Frau ist, und dass jemand ein Portal im Kopf von einer Person findet, Being John Malkovich.


Vorfilm: The Conservatory

Regie: Matilda Tristram Produktion: GB 2008 Länge: 2 Min.

Alt werden ist seltsam.

Text: Maarten Wissink

Spieltermin:
Mittwoch, 11.05.2016 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Being Charlie Kaufman
 Mittwoch  20.04.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Anomalisa
 Mittwoch  27.04.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Synecdoche, New York
 Mittwoch  04.05.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Vergiss mein nicht !
 Mittwoch  11.05.2016  20:00 Uhr  DF  Being John Malkovich
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon