aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa

Originaltitel: What's eating Gilbert Grape

Regie: Lasse Halström Buch: Peter Hedges Kamera: Sven Nykvist Musik: Björn Isfält, Alan Parker Darsteller: Johnny Depp, Leonardo DiCaprio, Juliette Lewis Produktion: USA, 1993 Länge: 118 min. Fassung: DVD, En. OmU

Irgendwo in Iowa lebt Gilbert Grape (JD) mit seiner Familie in einem heruntergekommenen Haus. Nach dem Suizid des Vaters befindet sich seine fettleibige Mutter in einer psychischen Krise, sodass sie das Haus seit Jahren nicht mehr verlässt. Da sie nicht mehr in der Lage ist, zu arbeiten, übernehmen Gilbert und seine älteste Schwester die Verantwortung für ihre jüngere Schwester und ihren geistig behinderten Bruder Arnie (LD). Seine Tage verbringt Gilbert hinter der Ladentheke des örtlichen Gemischtwarenladens oder am Fuße des Wasserturms, den Arnie regelmäßig zu erklimmen versucht. Das Auftauchen der Landstreicherin Becky, die eigentlich nur auf der Durchreise ist, durchbricht Gilberts trostlosen Alltagstrott und er gerät in einen Zwiespalt zwischen eigenen Wünschen und seinen Pflichten als Familienoberhaupt.

Im Zentrum des Films steht die besondere Beziehung zwischen den Brüdern Arnie und Gilbert. Leonardo DiCaprio, der hierfür seine erste Oscar-Nominierung erhielt, und Johnny Depp überzeugen auf ganzer Linie durch ihre grandiose schauspielerische Leistung. Es gelingt ihnen, den Charakteren Tiefe zu verleihen und die Sympathie der Zuschauer für diese zu gewinnen.

Text: Clara Limberg

Spieltermin:
Dienstag, 05.07.2016 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Geschwisterfilme
Blut ist dicker als Wasser
 Dienstag  28.06.2016  20:00 Uhr  Jap. OmU  Unsere kleine Schwester
 Dienstag  05.07.2016  20:00 Uhr  En. OmU  Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa
 Dienstag  12.07.2016  20:00 Uhr  Isländ. OmU  Sture Böcke
 Dienstag  19.07.2016  20:00 Uhr  Ital. OmU  Misunderstood
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon