aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

EXPOSED. Klappe die Achte.

72-STUNDEN-SUPER8-FESTIVAL

Länge: 3 min. Fassung: 8 mm

Produktionstreffen: Fr, 12.05.2017 | 20:00 Uhr | aka-Büro, Rheinstraße 12
Spieltermin: Mo, 15.05.2017 | 20:00 Uhr | HS 2006

Ein Wochenende lang wird unser Büro in der Rheinstraße der Dreh- und Angelpunkt des Freiburger Filmgeschehens: Da wird gedreht, gebastelt, gepanscht, gemeinsam gekocht und gegessen. Es heißt, so manch Eine bettet des nachts gar ihr müdes Haupt auf den aka-Kissen...

Dreiminütige Meisterwerke auf acht Millimetern entstehen hier von der ersten Idee bis zur Vorführung – in 72 Stunden. Das heißt Filmcrew bilden, Drehbuch entwickeln, spielen, filmen, selbstentwickeln und falls notwendig schneiden. Also Film erleben hautnah und an einem Wochenende. Gerne experimentieren wir auch mit ungiftigen Entwicklern wie Instantkaffee, Vitamin-C-Pulver und Natron.

Nicht zu unterschätzen ist das den Film beeinflussende Medium Super8, z.B. sieht der oder die Filmemacher_in den Film erst nach der Entwicklung. Das Medium wird durch seine Wirkung und seinen Status zur Kunst und eine große Toleranz sorgt dafür, dass jeder Film etwas wird.

Am Montag um 20 Uhr werden die Filme mit Live-Vertonung im Hörsaal 2006 uraufgeführt.

Jeder und Jede der oder die sich fürs Filmemachen interessiert ist herzlich eingeladen, sich einzubringen – z.B. indem mensch mit millimetergenauen Bewegungen einigen Legomännchen Leben einhaucht...

Text: Meike Bischoff, Tobias König

Spieltermin:
Montag, 15.05.2017 20:00 Uhr, Hörsaal 2006
 | 
(im VCS-Format)

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon