aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Arrival

Regie: Denis Villeneuve Buch: Eric Heisserer, Ted Chiang (Buch) Kamera: Bradford Young Musik: Jóhann Jóhannsson Darsteller: Amy Adams, Jeremy Renner Produktion: USA, 2016 Länge: 116 min. Fassung: DCP, En. OmU

Als Louise Banks (AA) in ihre Linguistikvorlesung über Portugiesisch geht, ist sie zunächst verwundert, wieso so wenige Studierende in ihrer Vorlesung sind. Als alle Mobiltelefone der Anwesenden zu klingeln beginnen, wird sie darum gebeten den Fernseher anzuschalten. Wenig später steht sie vor einer Scheibe in einem Raumschiff und versucht mit Außerirdischen zu kommunizieren. Diese sind vor Kurzem erst in 12 Regionen auf der Erde gelandet und so versucht sie, mit dem Physiker Ian Donnelly (JR) herauszufinden, was die Außerirdischen wollen. Dabei wird die Zeit knapp, denn die anderen Nationen bereiten sich auf einen militärischen Angriff vor.

Sprache ist das Fundament unserer Gesellschaft, sie hält sie zusammen und ist die erste Waffe in einem Krieg. Sprache ist perspektivisch, sie löst unterschiedliche Gefühle in uns aus, sie kann unterschiedliche Bedeutungen haben. Ist eine Waffe ein Werkzeug oder ist ein Werkzeug eine Waffe und wie bringt man diesen Unterschied Außerirdischen bei? Es scheitert bereits daran, dass die einzelnen Nationen bereits untereinander kommunizieren können. Arrival ist ein Aufruf zu einem besseren Miteinander und Verstehen innerhalb unserer Welt, denn nur so können Konflikte am besten gelöst werden. Wer einen epochalen Alien-Action-Film erwartet hat ist hier fehl am Platz. Vielmehr ist Arrival eine realistische Annäherung daran, wie es wirklich sein könnte, wenn Außerirdische zum ersten Mal Kontakt zu uns Menschen aufnehmen würden.


Vorfilm: Rotor

Regie: Maarten Groen Produktion: Niederlande 2014 Länge: 6 Min.

Ein Sicherheitsmann entdeckt einen Eindringling und sonderbare Anomalien.

Text: Maarten Wissink

Spieltermin:
Mittwoch, 26.04.2017 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon