aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

T2 – Trainspotting

Trainspotting & T2 Double Feature: Eintritt 3€

Regie: Danny Boyle Buch: John Hodge, Irvine Welsh (Buch) Kamera: Anthony Dod Mantle Darsteller: Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller, Robert Carlyle Produktion: GB, 2017 Länge: 117 min. Fassung: DCP, En. OmU

20 Jahre sind eine Lange Zeit, nach einem Schlaganfall kehrt Renton (EMG) nach den Geschehnissen aus den ersten Film wieder nach Edinburgh zurück und wird sofort schlagkräftig von Sick Boy (JLM) empfangen. Doch diesem ist es nicht genug und er schmiedet einen Plan sich bei Renton zu rächen. Nebenbei Retten Renton Spud das Leben, als dieser Versucht sich umzubringen und versucht neue Lebensgeister in ihm zu wecken. Außerdem ist irgendwo auch noch Begbie, der gerade aus dem Gefängnis ausgebrochen ist.

T2 ist nicht mehr so brachial wie sein vorgänger. Dennoch versucht er ein gutes Porträt der 2010er abzugeben. Alles ist Oberflächlich und für uns ist es wichtig ein Gutes Bild nach außem abzuliefern. Nur das zählt noch in unserer Gesellschaft. Eben das wollen die Protagonisten nicht wahr haben und versuchen damit umzugehen. Dabei wirken sie wie Relikte aus einer anderen Zeit. T2 enthält wieder sehr viele coole Szenen, die Chemie unter den vier stimmt wieder sehr gut und der Film hat im Gegensatz zu seinem vorgänger sogar so etwas wie eine Handlung. Auch der Soundtrack ist wieder grandios und fängt gut den Zeitgeist ein.

Text: Maarten Wissink

Spieltermin:
Mittwoch, 24.05.2017 21:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon