aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

La La Land

Zusatzvorstellung

Regie&Buch: Damien Chazelle Kamera: Linus Sandgren Musik: Justin Hurwitz Darsteller: Emma Stone, Ryan Gosling, J.K. Simmons, John Legend, Finn Wittrock Produktion: USA, 2016 Länge: 128 min. Fassung: DCP, En. OmU

Mia (ES) und Sebastian (RG) haben beide einen großen Traum. Die eine möchte Schauspielerin in Hollywood werden, der andere will den Jazz vor dem Aussterben bewahren und einen eigenen Club eröffnen. Doch als Mia bei etlichen Castings eine Absage bekommt und Sebastian von seinem Chef und Restaurantbesitzer Bill (JKS) gekündigt wird, scheinen ihre Träume jäh zu platzen. Beim ersten Aufeinandertreffen der beiden deutet zunächst nichts darauf hin, dass beide eine Beziehung eingehen können. Als dies nach einem Kinobesuch eines James-Dean-Films dann doch so kommt, werden beide auf eine Zerreisprobe gestellt und müssen sich mit der Frage konfrontieren, wieviel man riskieren möchte, um am Ende sein lang ersehntes Ziel zu erreichen.

6 Oscars, 5 BATFAs, 8 Critic’s Choice Awards, eine Auszeichnung bei den Filmfestspielen von Venedig und 7 Golden Globes bestätigen die Stärke dieses Films, der vor allem durch seine beiden Hauptdarsteller, die sich langsam aber sicher in die Liga der Großen hineinspielen, einer gut durchdachten Handlung und der ohrwurmartigen Musik von Justin Hurwitz glänzt. Ein Streifen der zeigt, wie hart es in der Hollywood-Metropole Los Angeles, von vielen Promis auch „La La Land“ genannt, ist, seine Träume zu verwirklichen und was man dafür alles in Kauf nehmen muss. Nach seinem Riesenerfolg „Whiplash“ zeigt Damien Chazelle wieder einmal eindrucksvoll, was für ein guter Regisseur er mit seinen erst 32 Jahren ist und dass er den Regie-Oscar als jüngster in der Geschichte der Academy Awards nicht umsonst erhalten hat. „La La Land“ verneigt sich vor den großen Musicalfilmen und bricht dieses Setting doch immer wieder mit modernen Elementen. Ein Filmerlebnis, das man so noch nie zuvor gesehen hat und definitiv eines unserer Highlights in diesem Semester ist. Wer sich also noch einmal in der City of Stars wiederfinden und gemeinsam mit Emma Stone und Ryan Gosling eine unvergessliche Reise in das Hollywood der 50er Jahre erleben möchte, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen!

Text: Philipp Findling

Spieltermin:
Dienstag, 02.05.2017 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon