aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

11‘09“01 - September 11

Regie: Samira Makmalbaf, Claude Lelouch, Youssef Chahine, Danis Tanovic, Idrissa Ouedraogo, Ken Loach, Alejandro González Iñárritu, Amos Gitai, Mira Nair, Sean Penn, Shohei Imamura Buch: diverse Kamera: diverse Musik: diverse Darsteller: Maryam Karimi, Emmanuelle Laborit, Jérôme Horry, Nour Elshérif, Ahmed Seif Eldine, Dzana Pinjo, Vladimir Vega, Keren Mor, Liron Levo, Tanvi Azmi, Ernest Borgnine, Tomorowo Taguchi, Kumiko Aso und viele andere Produktion: F, 2002 Länge: 130 min. Fassung: 35mm, OmU

Der 11. September 2001 war auch für das Kino erschütternd – kamen die Bilder der einstürzenden Zwillingstürme des World Trade Center doch so merkwürdig vertraut vor aus dem Actionkino. Der AKA-SPECIALS französische Produzent Alain Brigand versucht mit seinem Projekt 11‘09“01 diesen immergleichen Bildern neue, nichteindeutige Bilder entgegenzusetzen und versammelte 11 internationale Filmemacher aus allen Kontinenten, darunter Größen wie der ägyptische Filmemacher Youssef Chahine (Das Schicksal), Ken Loach (Land and Freedom), Mira Nair (Monsoon Wedding) und Sean Penn (Indian Runner). Einzige Vorgabe war, dass der Kurzfilm exakt 11 Minuten 9 Sekunden dauern müsse. Herausgekommen ist ein Kompilationsfilm, der eine Fülle von Perspektiven auf den 11. September wirft und zum Nachdenken und zur Diskussion über den Terroranschlag, seine Hintergründe und Folgen anregt.

Wir zeigen 11‘09“11 zusammen mit dem Carl-Schurz-Haus im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum 11. September.

Text: TS

Spieltermin:
Mittwoch, 25.06.2003 19:30 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon