aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Lost in La Mancha

Regie&Buch: Keith Fulton, Louis Pepe Musik: Miriam Cutler Darsteller: Terry Gilliam, Johnny Depp, Jean Rochefort Produktion: USA, 2002 Länge: 93 min. Fassung: Blu-ray, En. OmU

Lost in La ManchaTerry Gilliam (TG),ehemaliges Mitglied von Monty Python, hat einen Traum: Die Geschichte von Don Quixote auf die Leinwand zu bringen. Dieser Film ist die Dokumentation seines ersten Versuchs, diesen Traum Realität werden zu lassen – und wie er im Lauf der Dreharbeiten zu einer modernen Fassung des Quijote wird. Denn es will einfach nichts funktionieren. Zuerst sind die spanischen Tonstudios völlig ungenügend, dann fliegen direkt über dem geplanten Drehort Nato-Jets ihre Übungsmanöver und dann kommt auch noch ein Hagelsturm dazwischen. So viel soll verraten sein: Aus dem Making-of des geplanten Films wurde eben diese eigenständige Dokumentation. 2016 stellte Gilliam sein Projekt aber endlich fertig, The Man who killed Don Quixote wurde 2018 auf dem Cannes-Filmfestival uraufgeführt. Mit einer erneuten Klage eines französischen Geldgebers scheint die Saga von Terry Gilliams Kampf gegen die Windmühlen der Filmproduktion aber nach wie vor nicht vorbei zu sein.

Text: Maximilian Henning

Spieltermin:
Donnerstag, 18.10.2018 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon