aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Die göttliche Ordnung

In Kooperation mit der Amnesty Frauenrechtsgruppe

Regie&Buch: Petra Biondina Volpe Kamera: Judith Kaufmann Musik: Annette Focks Darsteller: Marie Leuenberger, Maximilian Simonischek, Peter Freiburghaus Produktion: CH, 2017 Länge: 96 min. Fassung: DCP, Dt. OV

OrdnungAnlässlich des 100jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts am 12. November zeigt die Amnesty Frauenrechtsgruppe in Kooperation mit dem aka Filmclub Die göttliche Ordnung . Dieses Drama spielt in der Schweiz im Jahre 1971 und spiegelt die damalige Situation der Frauen mit viel Charme wieder, bis diese sich am 7. Februar 1971 das Wahlrecht erkämpften. Angesichts vieler kultureller Gemeinsamkeiten möchten wir uns anhand des Films auch die nähere deutsche Vergangenheit des Frauenwahlrechts anschauen. Deswegen freuen wir uns sehr, Zita Küng als Referentin dabei zu haben. Zita Küng ist Gründerin und Inhaberin von „Equality“, einem Beratungsunternehmen für Organisationen und politiknahe Institutionen – mit dem Fokus auf moderner und innovativer Personalführung und Produktentwicklung. Außerdem engagierte sie sich als Co-Initiatorin 2017 für die FEM! Feministische Fakultät und war vier Jahre Geschäftsführerin von femdat.ch, einem schweizerischen Frauen-Karriereportal. Sie wird uns nicht nur eigenen Input geben, sondern auch helfen, Parallelen aus dem Film zur Situation der damaligen Frauenbewegung in Deutschland zu ziehen. Wir laden jeden herzlich ein, vorbeizuschauen!

Spieltermin:
Montag, 12.11.2018 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon