aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

Originaltitel: RBG

In Kooperation mit dem AKJ

Regie&Buch: Betsy West, Julie Cohen Kamera: Claudia Raschke Musik: Miriam Cutler Darsteller: Ruth Bader Ginsburg, Jane Ginsburg Produktion: USA, 2018 Länge: 97 min. Fassung: DCP, En. OmU

The notorious RBG - so nennen Fans die Frau, die beinahe einen Superheldinnenstatus in den USA erreicht hat. Nun hat sie auch über die Grenzen der USA hinaus Berühmtheit erlangt - der Film RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit erzielte weltweit 14 Millionen US-Dollar und wurde für zwei Oscar nominiert. Ruth Bader Ginsburg - seit 1993 Richterin am Supreme Court der USA - hatdie Welt der amerikanischen Frauen verändert. Die Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeigen, wie diese außergewöhnliche Frau ihr Leben in den Dienst des Kampfes für Gleichberechtigung stellt. Als eine von neun Frauen beginnt sie ihr Jura-Studium an der Harvard Law School, wird eine der ersten Jura-Professorinnen der USA und erlangt in den 70ern Berühmtheit, als sie gegen alle Widerstände bahnbrechende Gerichtsurteile zur Gleichstellung der Geschlechter erkämpfte. Und noch immer hält die Demokratin trotz ihrer inzwischen stolzen 86 Jahre die Stellung und macht alten weißen Männern das Leben schwer.

Die Dokumentation RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit schafft es auf eine fesselnde Weise diese inspirierende und starke Frau zu porträtieren, eine Frau, die inzwischen zur Legende geworden ist. Mit dieser mitreißenden Dokumentation wird nicht nur der Kampf von Ruth Bader Ginsburg entsprechend gewürdigt, sondern gleichzeitig ein Zeichen für feministische Politik in den USA gesetzt.

Spieltermin:
Montag, 17.06.2019 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon