aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

303

Regie: Hans Weingartner Buch: Hans Weingartner, Silke Eggert Kamera: Mario Krause, Sebastian Lempe Musik: Michael Regner Darsteller: Mala Emde, Anton Spieker Produktion: D, 2018 Länge: 145 min. Fassung: DCP, Dt. OV

Jule (ME), frustriert von ihrem Biologiestudium und ungewollt schwanger, entschließt sich kurzerhand mit ihrem Wohnmobil von Berlin nach Porto zu fahren, um mit dem Vater des Kindes alles zu besprechen. An der ersten Raststätte trifft sie den Politikstudenten Jan (AS), welcher ebenfalls frustriert von seinem Studium, auf dem Weg nach Nordspanien ist, um seinen biologischen Vater kennenzulernen. Sie beschließt ihn mitzunehmen, doch die anfängliche Begeisterung endet bald als das Gespräch auf das Thema Suizid kommt, wobei Jule unerwartet stark reagiert und Jan bei der nächsten Gelegenheit wieder absetzt. Ihre Wege kreuzen sich kurze Zeit später wieder und nach einem prägenden Zwischenfall setzten beide die Reise doch wieder gemeinsam fort. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten werden die Gespräche nun offener, wobei bald nicht nur die großen Fragen des Lebens besprochen werden, sondern beide auch mit jedem Kilometer sowohl mehr zu sich, als auch zueinander finden.

Hans Weingartner („Die fetten Jahre sind vorbei“) inszeniert hier einen aufrichtigen und zu keiner Zeit kitschigen Roadmovie mit Tiefgang, der nicht über seine Protagonisten, sondern auch über unsere Gesellschaft viel zu sagen hat. Diese Reise von Deutschland über Frankreich und Spanien nach Portugal wird nicht nur Fans des Freiburger Dauerbrenners „Weit.“ gefallen, sondern insbesondere dank der starken Leistungen der beiden Hauptdarsteller jeden in den Bann ziehen, der vielleicht auch mal gerne mit einem Wohnmobil quer durch Europa fahren würde.

Text: Alexander Chmiel

Spieltermin:
Mittwoch, 23.10.2019 20:00 Uhr, GHS der Biologie
 | 
(als .ics-Datei)

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon