aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Das Mädchen Wadjda

Originaltitel: Wadjda

In Kooperation mit AG MIO

Regie&Buch: Haifaa Al Mansour Kamera: Lutz Reitemeier Musik: Max Richter Darsteller: Waad Mohammed, Reem Abdullah, Abdullahrahmann Al Gohani Produktion: Saudi-Arabien, 2012 Länge: 97 min. Fassung: DCP, Ar. OmU

WadjdaWadjda ist 11 Jahre alt und wohnt in Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens. In dem streng islamischen Land gilt es als unschicklich, wenn Mädchen Fahrrad fahren. Trotzdem ist es ihr größter Traum eines Tages ein Fahrradrennen gegen ihren besten Freund Abdullah zu gewinnen. Sie versucht auf verschiedenen Wegen das nötige Geld für ein Fahrrad aufzutreiben und gerät dadurch in unterschiedliche Konflikte, vor allem mit ihrer Schulleiterin, welche die strengen Religionsvorschriften durchsetzen möchte. Gleichzeitig wird thematisiert, wie Wadjda’s Mutter versucht zu verhindern, dass ihr Vater eine Zweitfrau heiratet.

Das Mädchen Wadjda ist der erste Spielfilm der saudiarabischen Regisseurin Haifaa Al Mansour. Neben der verborgenen Regimekritik, tritt der Film offen für die Rechte von Mädchen und Frauen ein. Die Reichweite dieses wichtigen Themas wird an einer – vor allem für uns hier in Freiburg – so alltäglichen, selbstverständlichen Sache wie dem Fahrradfahren, aufgezeigt.

Text: MK

Spieltermin:
Freitag, 22.11.2019 20:00 Uhr, GHS der Biologie

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon