aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

25 km/h

Regie: Markus Goller Buch: Oliver Ziegenbalg Kamera: Frank Griebe Musik: Andrej Melita, Peter Horn Darsteller: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Franka Potente Produktion: D, 2018 Länge: 116 min. Fassung: DCP, Dt. OV

25kmhChristian (LE) und Georg Schneider (BM) haben sich seit Kindheitstagen nicht mehr gesehen. Der Tod ihres Vaters ändert dies und so kommt es auf dessen Beerdigung zum ersten Aufeinandertreffen nach fast 30 Jahren. Dabei entdecken sie in ihrer Hütte im Schwarzwald auch den Plan, den sie als kleine Buben schmiedeten und nun in die Tat umsetzen: einmal mit dem klapprigen Mofa von Süddeutschland bis hoch an den Timmendorfer Strand. Doch die Tour mit dem 25 km/h „schnellen“ Geschoss wird auch zu einer Zerreißprobe der beiden Brüder und eine Reise, auf der sie sich nach all den Jahren Abstinenz und Distanz auch besser kennenlernen möchten.

Lars Eidinger und Bjarne Mädel sind zwei Schwergewichte, wenn es um den aktuellen neuen deutschen Film geht. In dieser sehr feinfühligen, aber auch warmherzigen Komödie mit viel Tiefgang harmonieren die beiden wunderbar miteinander und machen diesen Film somit zu etwas ganz Besonderem. Schöne Landschaften, bissige und teils auch geniale Dialoge sowie ein stark geschriebenes Drehbuch mit vielen, nicht zu erwartenden Wendungen sind weitere Stärken dieses Streifens. Spätestens wenn man mit den beiden Junggebliebenen zu „Boys Don’t Cry“ von The Cure auf dem Mofa quer durch Deutschland rattert, bekommt man das Gefühl, wie sich Brüder mit Kindheitsträumen und Freiheitserlebnissen wohl fühlen müssen. Ein Muss!

Text: Philipp Findling

Spieltermin:
Donnerstag, 05.12.2019 20:00 Uhr, GHS der Biologie

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon