aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

The Dead Don't Die

Regie&Buch: Jim Jarmusch Kamera: Frederick Elmes Musik: Sqürl Darsteller: Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Tom Waits, Chloë Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop Produktion: USA, 2019 Länge: 104 min. Fassung: DCP, En. OmU

The Dead Dont DieBei den Filmfestspielen von Cannes 2019 wimmelte es gerade zu von Zombies: Zombi Child (Bertrand Bonello), Atlantique (Mati Dio) und sogar Little Joe (Jessica Hausner) haben sich alle mehr oder weniger mit der Tematik befasst. Aber der Film, der das Genre am meisten verkörpert, ist The Dead Don’t Die, der bereits dreizehnte Film von Jim Jarmusch. Er handelt von einer kleinen, ziemlich langweiligen Stadt in den USA, in der plötzlich eine Zombie-Invasion beginnt. 3 Polizist*innen (BM, AD, CS) und eine merkwürdige Sargträgerin (TS) aus Schottland versuchen, die Apokalypse abzuwenden. Humorvoll und übertrieben zeigt sich der Film, der wirklich nicht ernst genommen werden will.

Jim Jarmusch ist stark beeinflusst von Romeros Filmen, beispielsweise The Night of the Dead, dem wohl ersten erfolgreichen Zombiefilm. The Dead Don't Die bedient sich vieler Klischees und Referenzen, der Titel des Films stammt aus der Filmmusik, die ständig wiederholt wird und den Film wie einen roten Faden verbindet. Dazu kommt, wie in Jarmusch Filmen üblich, ein starker Cast: Iggy Pop als kaffeeabhängiger Zombie, Tilda Swinton als Sargträgerin und Meisterin der Kampfkünste und Tom Waits als mürrischer Eremit. Kurzum: Eine Hommage an die Zombiefilme der 1970er Jahre, die heute so nicht mehr gedreht werden.

Text: Romane Oddon

Spieltermin:
Mittwoch, 27.11.2019 20:00 Uhr, GHS der Biologie

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon