aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Gierig!

Regie&Buch: Oskar Roehler Kamera: Hagen Bogdanski Musik: Nigel Holland Darsteller: Richy Müller, Jasmin Tabatabai, Gregor Törzs, Nele Mueller-Stöfen, Eva Haußmann Produktion: D, 1998 Länge: 83 min. Fassung: 35mm

Ein cooler, wilder Berlin-Film, bevölkert von sexsüchtigen Großstädtern. Gierig auf der Suche nach Leben jagen sie in ihren hippen Cabrios kiffend durch die Straßen, tanzen zu Technobeats in einem leeren Schwimmbecken und widmen sich auf den Bühnen der Hauptstadt der Selbstinszenierung. Gary, der Videokünstler, der nicht nur eine große Nase hat (RM), sondern auch einen Tumor im Kopf, die eifersüchtige Journalistin Natascha (JT) und all ihre gestylten Kollegen im gespielten Rausch, der Nachtleben heißt, suchen ein intensiveres Leben und finden doch nur Drogen, Partyrituale und immer wieder sich selbst.

Ein faszinierender, kühler und künstlicher Film, gehalten in einem strahlenden Weiß voller Überblendungen und hellem Licht, strahlend und leer, Blankobilder für eine Generation auf der Suche. Der Film teilte bei seiner Premiere auf den Berliner Filmfestspielen das Publikum: einige verließen den Saal und kritisierten seine artifiziellen Stilisierungen, andere waren begeistert von der distanzierten Künstlichkeit, die eher von einer Generation erzählen will als von biographisch ausgeleuchteten Einzelschicksalen. Bildet euch eure Meinung: Endlich ein deutscher Film, der polarisiert und den Mut hat, nicht jedem gefallen zu wollen.

Spieltermin:
Dienstag, 15.07.2003 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Großstadtbilder eines Berührbaren (Oskar Roehler)
 Dienstag  01.07.2003  19:45 Uhr  sw  Die Unberührbare
 Dienstag  15.07.2003  20:00 Uhr    Gierig!
 Dienstag  22.07.2003  20:00 Uhr    Sylvester Countdown
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon