aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Ariel

Regie&Buch: Aki Kaurismäki Musik: Dimitri Schostakovich, P.I. Tschaikovsky Darsteller: Turo Pajala, Susanna Haavisto, Matti Pällonpää, Eetu Hilkamo, Esko Salminen Produktion: Finnland, 1988 Länge: 70 min. Fassung: 35mm

Ariel , ein Film aus dem Frühwerk Kaurismäkis, ist zusammen mit
Shadows in Paradise (1986) und Mad Factory Girl (1990) Teil einer
Trilogie über das finnische Arbeiterleben, die einen kritischen Blick
auf die Kehrseite der modernen Wohlstandsgesellschaft wirft.
Taisto(TP), ein arbeitsloser Grubenarbeiter aus Lappland, macht sich

auf den Weg nach Helsinki, um ein neues Leben anzufangen. Dort
angekommen trifft er auf Irmeli(SH), eine alleinerziehende Mutter und
wie er eher eine Einzelgängerin. Langsam entwickelt sich zwischen den
beiden eine zarte Freundschaft...
Mit Ariel präsentiert der finnische Starregisseur Aki Kaurismäki
einen prickelnden Genre-Mix aus Gangsterfilm, Roadmovie und film
noir. Der Finnische Tango und der für Kaurismäki typische schwarze
Humor (z.B. wenn der völlig abgebrannte Taisto im Cadillac quer durch
Finnland fährt) dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Ein Muss für alle
Kaurismäki-Fans - riehakasta elokuva iltaa!

Spieltermin:
Donnerstag, 31.05.2001 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon