aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Die amerikanische Nacht

Originaltitel: La nuit americaine

Regie: François Truffaut Buch: François Truffaut, Jean-Louis Richard, Suzanne Schiffman Kamera: Pierre-William Glenn Musik: Georges Delerue Darsteller: Bisset, Valentina Cortese, Jean-Pierre Aumont, Jean-Pierre Léaud, François Truffaut, Nathalie Baye Produktion: Fr/It, 1972/73 Länge: 116 min. Fassung: 35mm, DF

Ein Film soll gedreht werden, es ist ein Familiendrama, aber näheres erfährt der Zuschauer kaum. Aber es geht ja auch nicht um den Film im Film, sondern um das Filmen des Films im Film ...

Schon am Anfang wird der Zuschauer auf eine falsche Fährte geführt, indem ihm suggeriert wird, die Anfangsszene gehöre zum Film – aber es kommt das „Cut“
, und die Täuschung wird sogleich gebrochen.

Anders als Godard in Die Verachtung widmet sich Truffaut seinem Thema spielerisch. Es geht mehr um die großen und kleinen Missgeschicke, die während einem Dreh vorkommen – die Katze, die nicht so mag wie sie soll, die Hauptdarstellerin, die zuviel trinkt, dann ihren Text nicht mehr weiß und ständig in die falsche Tür laufen will, die Kabbeleien der Crew untereinander, und so fort. Und François Truffaut, der sich selbst spielt, taucht natürlich auch immer wieder auf. Was die amerikanische Nacht aber eigentlich ist – das erfahrt ihr im Film selbst. Ständig zwischen Komödie und Pathos schwankend, ein "delightful love letter to the cinema" (Mark Pittilo), wurde Die Amerikanische Nacht 1973 mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet.

Spieltermin:
Dienstag, 03.02.2004 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Was ist Kino?
 Dienstag  13.01.2004  19:45 Uhr  DF  Fellinis Intervista
 Dienstag  20.01.2004  19:30 Uhr  OmU  Der Stand der Dinge
 Dienstag  27.01.2004  19:45 Uhr  OF  Adaption
 Dienstag  03.02.2004  19:45 Uhr  DF  Die amerikanische Nacht
 Dienstag  10.02.2004  20:00 Uhr  OmU  Die Verachtung
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon