aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Solino

Regie: Fatih Akin Buch: Ruth Toma Kamera: Rainer Klausmann Musik: Jánnos Eolou Darsteller: Barnaby Metschurat, Moritz Bleibtreu, Antonella Attili, Gigi Savoia, Patrycia Ziolkowska, Tiziana Lodato, Lucas Gregorowicz Produktion: Deutschland, 2002 Länge: 124 min. Fassung: 35 mm, OmU

SolinoSolino erzählt die Geschichte einer italienischen Familie, die in den frühen 60er Jahren beschließt, ihre südliche Heimat zu verlassen, um sich im Ruhrgebiet niederzulassen. Der Vater Romano (GS) will in Duisburg im Bergbau arbeiten, bald aber entwickelt er zusammen mit seiner Frau Rosa (AA) ganz andere Pläne: Sie werden die erste Pizzeria des Ruhrpotts eröffnen! Der Erfolg kommt bald, denn Rosa ist eine unangefochtene „Meisterin der Spaghetti“. Ihre beiden Söhne Gigi (BM) und Giancarlo (MB) leben sich schneller ein als die Eltern, könnten aber unterschiedlicher kaum sein. Ihre Rivalität steigert sich zunehmend, als der jüngere Gigi seine Liebe zum Film entdeckt und eine hübsche Freundin findet. Und als Mutter Rosa, die immer noch von der fernen Heimat träumt, ihren Mann mit einer Geliebten auf ihrem heiligen Küchentisch erwischt, hat sie das Spaghettikochen endgültig über... .
Akin, der mit seinem präzise beobachtenden Film einen weiten Bogen spannt von den 60ern bis in die 80er, sagte nach den Dreharbeiten: „Ich habe spätestens mit diesem Film begriffen, dass Heimat kein Ort im geographischen Sinn ist. Ich wollte der gesamten ersten Generation von Gastarbeitern ein Denkmal setzen. Dass sie Italiener sind, gibt dem Ganzen etwas Universelles. Es hätten genauso gut Griechen oder Türken sein können.“

Spieltermin:
Dienstag, 26.10.2004 19:30 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Fest verankert zwischen den Welten (Fatih Akin)
 Dienstag  19.10.2004  19:30 Uhr    Gegen die Wand
 Dienstag  26.10.2004  19:30 Uhr  OmU  Solino
 Dienstag  02.11.2004  19:45 Uhr    Im Juli
 Dienstag  09.11.2004  20:00 Uhr    Kurz und schmerzlos
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon