aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Anatomie eines Monsters

Originaltitel: Einführungsvortrag in die Godzillareihe

Fassung: 35mm

Godzilla, Japans erfolgreichster Filmexport und das vermutlich sympathischte Monster der Filmgeschichte, liegt auf dem Schneidetisch. Anhand von Ausschnitten aus japanischen Monsterfilmen und deren US-amerikanischen Vorbildern, Zeitgenossen und schließlich der Vereinnahmung Godzillas durch Hollywood, soll ein hiostorischer Überblick über das Phänomen Godzilla und seine vielfältigen Verbindungen zur japanischen Gesellschaft gegeben werden. Die Reise führt und von New Yorl (The beast from 20.000 fathoms) nach Japan und auf diverse Südseeinseln, auf denen Godzilla Monster und Menschen zu besiegen hat. Wir werden unsere Reise 50 Jahre später dort beenden, wo sie begonnen hat: In New York, das nun allerdings Schauplatz eines üblen Cross-Overs von Jrassic Park und Alien ist.
Den Vortrag halten wird Timothy Simms, der neben seinem Studium der Soziologie und Chemie, seit drei Jahren im aka-Filmclub aktiv ist.

Spieltermin:
Montag, 09.07.2001 20:15 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Ahhh! It’s Gojira!
 Montag  09.07.2001  20:15 Uhr    Anatomie eines Monsters
 Dienstag  10.07.2001  20:00 Uhr  sw  Godzilla
 Mittwoch  11.07.2001  20:00 Uhr  TohoScope  Frankenstein und die Monster aus dem All
 Donnerstag  12.07.2001  20:00 Uhr    King-Kong - Dämonen aus dem Weltall
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon