aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Was tun wenn's brennt

Regie: Gregor Schnitzler Buch: Stefan Dähnert Kamera: Andreas Berger Musik: Stephan Zacharias Darsteller: Til Schweiger, Martin Feifel, Sebastian Blomberg, Nadja Uhl, Matthias Matschke, Doris Schretzmayer, Klaus Löwitsch, Devid Striesow, Barbara Philipp, Jamie Schuricht Produktion: Deutschland, 2001 Länge: 101 min. Fassung: 35 mm

Was tun wenn\'s brenntBerlin, 1987: Die Hausbesetzer Tim (TS), Flo (DS), Maik (SB), Hotte (MF), Nele (NU) und Terror (MM) basteln aus frei erhältlichen Supermarktartikeln einen Sprengsatz, um dem System mit der Sprengung einer verlassenen Villa den Mittelfinger zu zeigen. Die ganze Aktion wird mit einer Super-8-Kamera auf Zelluloid gebannt. Doch etwas läuft schief; erst 13 Jahre später explodiert die Bombe, als ein Staatssekretär in der neuen alten Hauptstadt die Villa besichtigen will. Die Lebenswege der sechs Freunde haben sich längst getrennt: Maik ist zum arroganten, zynischen Leiter einer Werbeagentur geworden, Nele versucht als alleinerziehende Mutter, ihr Leben und zwei Kinder in den Griff zu bekommen, Flo rennt in schicken Kostümen durch die Weltgeschichte und Terror ist kurz davor, ausgerechnet als Staatsanwalt, Karriere zu machen. Allein Tim und Hotte sind ihren damaligen Idealen treu geblieben, was dazu führt, dass nach der Explosion unter anderem auch ihr immer noch besetztes Haus von der Polizei durchsucht wird. Unter den Unmengen beschlagnahmten Materials befindet sich auch der Film der Bombenbastelstunde.Tim und Hotte machen sich auf, um die sechs Freunde von früher wieder zusammenzubringen und das brisante Beweismaterial zurückzuholen. Nur widerwillig lassen sich die alten Freunde davon überzeugen. Auf Seiten der Polizei hingegen wird der „Kettenhund“ Manowsky (KL) mit den Ermittlungen betraut. Aus gutem Grund: Er war schon in den 80ern gegen alle Autonomen an vorderster Front aktiv und kennt sich wie kein zweiter in der alten Szene aus. Schon bald kommt er den Bombenbastlern auf die Spur und es zeigt sich überraschend, wer seinen Idealen treugeblieben ist.

Spieltermin:
Dienstag, 10.05.2005 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Selbstjustiz
 Dienstag  10.05.2005  19:45 Uhr    Was tun wenn's brennt
 Mittwoch  25.05.2005  20:00 Uhr    Muxmäuschenstill
 Mittwoch  22.06.2005  19:15 Uhr    Time To Kill - Die Jury
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon