aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Oldboy

Regie: Park Chan-Wook Buch: Hwang Jo-Yun, Lim Joon-Hyung, Park Chan-Wook Kamera: Jung Jung-Hoon Darsteller: Choi Min-Sik, Yoo Ji-Tae, Gang Hye-Jung Produktion: Südkorea, 2003 Länge: 119 min. Fassung: 35 mm, OmU

OldboyFünfzehn Jahre. So lange wird Dae-Su Oh, ein ganz durchschnittlicher Geschäftsmann und Familienmensch, in einem Ein-Zimmer-Appartment ohne Fenster eingesperrt, nachdem er von unbekannten Gangstern überwältigt und entführt wurde. Fünfzehn Jahre ohne jeden menschlichen Kontakt und in völliger Unklarheit darüber, warum und wie lange er festgehalten wird. Aus den Fernsehnachrichten erfährt er vom Mord an seiner Ehefrau, den die Täter ihm in die Schuhe schieben. Als er ebenso unvermittelt, wie er seiner Freiheit beraubt wurde, wieder in diese entlassen wird, stellt ihm sein Entführer die Aufgabe, den Grund für die unaussprechliche Tortur herauszufinden. Doch Dae-Su Oh kennt nur ein Ziel: Er will Rache üben. Rache an denen, die sein Leben zerstört, seine Frau getötet und seinen Seelenfrieden für immer auf dem Gewissen haben. (Text: Dirk Jasper, FilmLexikon)

Spieltermin:
Dienstag, 07.06.2005 19:30 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Neues südkoreanisches Kino
 Dienstag  24.05.2005  20:00 Uhr  OmU  Samaria
 Dienstag  31.05.2005  19:30 Uhr  OmU  Joint Security Area
 Dienstag  07.06.2005  19:30 Uhr  OmU  Oldboy
 Dienstag  14.06.2005  19:30 Uhr  OmU  My Sassy Girl - Miss Unerhört
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon