aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Was das Herz begehrt

Originaltitel: Something’s gotta give

Regie&Buch: Nancy Meyers Kamera: Michael Ballhaus Musik: Hans Zimmer Darsteller: Jack Nicholson, Diane Keaton, Keanu Reeves, Frances McDormand, Amanda Peet Produktion: USA, 2003 Länge: 123 min. Fassung: 35 mm, OV

Was das Herz begehrtHarry Langer (JN) ist 63 Jahre alt, betucht und der ewige Schürzenjäger, der nur mit jungen Frauen ausgeht. Seine neueste Eroberung Marin (AP) nimmt ihn auf ein romantisches Wochenende zum Strandhaus ihrer Familie mit, ohne zu wissen, dass ihre Mutter, die erfolgreiche und geschiedene Bühnenschriftstellerin Erica Barry (DK), dort schon mit ihrer Schwester Zoe (FM) Urlaub macht. Erica empfindet Harry und seinen Lebensstil als widerlich und kann es kaum erwarten, dass das Wochenende vorbei ist. Im Laufe des Wochenendes erleidet Harry aber einen Schlaganfall und sein Aufenthalt zieht sich hin, bis er wieder transportfähig ist. Erica muss sich nun um den Patienten kümmern. Obwohl die zwei nicht gegensätzlicher sein könnten, nähern sie sich allmählich aneinander an. Kann Harry sich aber wirklich in eine gleichaltrige Frau verlieben?

Diese starbesetzte romantische Komödie zieht einen von Anfang an in ihren Bann und lässt nicht los, bis man sich kaputtgelacht hat. Was das Herz begehrt ist ein Film, der einem noch Tage später ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Es ist einfach erfrischend, eine Komödie anzuschauen, die intellektuell anspruchsvoll ist und ihre Zuschauer mehrfach belohnt. Der Film hat alles, was das Herz, und der Intellekt, von einer romantischen Komödie begehren.

Spieltermin:
Mittwoch, 08.06.2005 19:30 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon