aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Lilja-4-ever

Regie&Buch: Lukas Moodysson Kamera: Ulf Brantas Musik: Nathan Larson Darsteller: Oksana Akinshina, Artiom Bogucharskij, Lilia Sinkarjova, Pavel Ponomarjov, Tomas Neumann, Ljubov Agapova Produktion: Schweden, 2002 Länge: 109 min. Fassung: 35 mm

Lilja-4-everEin trister Vorort irgendwo in der ehemaligen Sowjetunion. Der Traum der 16-jährigen Lilja von einem besseren Leben in den Amerika zerplatzt jäh. Die Mutter begleitet ihren neuen Freund allein in die USA - und überlässt Lilja sich selbst. Lilja versucht zunächst, ihr altes Leben aufrecht zu erhalten - vergeblich. Ohne Geld und ohne richtige Unterkunft - die Wohnung ist längst von einer alten Tante beschlagnahmt - findet sie sich schon bald in einer ausweglosen Situation wieder. Um an Bargeld zu kommen, ist Lilja gezwungen, sich gelegentlich zu prostituieren. Doch dann trifft sie den charmanten, erfolgreichen Andrei, der in ihr neue Hoffnung weckt. Er will sie mit nach Schweden nehmen und ihr dort einen Job besorgen - Lilja packt ihre Sachen, nur zu bereitwillig glaubt sie Andreis Versprechungen von einem richtigen Job im reichen Schweden. Und plötzlich sitzt sie im Flugzeug dorthin, ohne zu wissen, was passieren wird: sie ist bei einem Zuhälter gelandet – ohne Ausweg. Immer mehr versinkt die in einer fremden Wohnung ohne Papiere gefangene Lilja in einem Strudel aus Gewalt, Drogen und Hoffnungslosigkeit...

Der schwedische Regisseur Lukas Moodysson präsentiert die Geschichte Liljas, die Opfer des organisierten Frauenhandels wird. Ohne falsche Sentimentalität erzählt er eine Geschichte, wie sie in dieser Intensität noch nicht auf der Leinwand zu sehen war.

Spieltermin:
Dienstag, 21.06.2005 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Gewalt gegen Frauen
 Dienstag  21.06.2005  19:45 Uhr    Lilja-4-ever
 Dienstag  28.06.2005  20:00 Uhr    Osama
 Dienstag  12.07.2005  19:45 Uhr    Pigs will fly
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon