aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Shaun of the dead

Regie&Buch: Simon Pegg, Edgar Wright Kamera: David M. Dunlap Musik: Daniel Mudford, Pete Woodhead Darsteller: Simon Pegg, Kate Ashfield, Nick Frost, Dylan Moran, Lucy Davis Produktion: Großbritanien, 2004 Länge: 99 min. Fassung: 35 mm, OV

Shaun of the deadEine romantische Zombie-Komödie?! Eine bescheuerte Idee? Fehlanzeige! Simon Pegg und Edgar Wright ist es nämlich gelungen, einen äußerst originellen, unterhaltsamen und amüsanten Film zu schaffen, der zwar gewagt Grenzen überschreitet, aber auch dem Genre-Vater George Romero treu bleibt.

Shaun (SP) ist ein liebenswerter Versager, dessen Leben in eine Krise gerät, als seine hübsche Freundin Liz (KA) ihn verlässt. Der Grund für Liz‘ Unzufriedenheit ist, dass Shaun, bald 30 Jahre alt, keinen Ehrgeiz und kein Ziel im Leben hat und zu viel Zeit mit seinem trägen Kumpel Ed (NF) verbringt. Am wichtigsten sind Shaun die Abende im Winchester, seiner Stammkneipe, und sein Nintendo. Nach der Trennung beschließt er, sich die Kante zu geben und wacht am nächsten Tag in einem von Zombies beherrschten London auf, auch wenn er wegen seinem Kater diese Tatsache zunächst nicht wahrnimmt. Bald befindet er sich aber zusammen mit Ed mitten in der Zombiezone und wir erfahren wie man zum Beispiel alte Dire Straits Platten im Kampf gegen die Ghule einsetzen kann. Shaun sieht ein, dass der Zombieangriff seine Chance ist, Liz zurückzugewinnen. Er schmiedet einen Plan, der seine Mutter und Liz retten und alle schließlich an einen sicheren Ort führen soll... ins Winchester!

Shaun of the Dead wurde von den Filmkritikern der BBC zum besten Film 2004 gewählt und bietet allen großartigen Spaß, auch denjenigen, die noch gar keine Zombie-Filme gesehen haben. Männliche Kinobesucher können also ruhig ihre Freundin mitbringen, Shaun of the Dead ist zwar grässlich, aber auch eine Lobeshymne an die Macht der Freundschaft und Liebe. Bloody good!

Spieltermin:
Donnerstag, 14.07.2005 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon