aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Melinda und Melinda

Regie&Buch: Woody Allen Kamera: Vilmos Zsigmond Darsteller: Radha Mitchell, Will Ferrell, Chloë Sevigny, Jonny Lee Miller, Chiwetel Ejiofor, Amanda Peet Produktion: USA, 2004 Länge: 100 min. Fassung: 35mm, OmU

Melinda und MelindaIn einem Restaurant in New York unterhalten sich zwei Bühnenschriftsteller darüber, ob die Essenz des Lebens eher komisch oder doch tragisch ist. Der eine schreibt Komödien, der andere Tragödien. Ein weiterer Gast am Tisch bietet ihnen einen Anfang einer Geschichte als Grundlage, die die zwei weiterentwickeln dürfen. Die zwei Bühnenautoren legen los und erzählen abwechselnd je eine Geschichte aus ihrem Blickwinkel – die eine tragisch und die andere komisch. In beiden Fällen steht eine Frau namens Melinda (RM) im Mittelpunkt, die am Anfang der beiden Geschichten unangemeldet bei einer Dinnerparty erscheint. Von hier an entwickeln sich die Ereignisse völlig verschieden. Beide Teile sind unterschiedlich besetzt, lediglich die beiden Melindas werden von derselben Person verkörpert. Radha Mitchell liefert zwei erstaunliche Leistungen: eine klassische Allen-Neurotikerin in der tragischen Geschichte und eine strahlende Romantikerin im Komödienteil. Außer Mitchell ist die Leistung von Will Ferrell als Hobie unvergesslich. Eine Rolle, die Allen selbst spielen würde, wäre er 35 und nicht 70. Melinda und Melinda ist Allens bestes Werk seit Jahren. Hoffentlich leitet dieser Film eine neue goldene Phase im Schaffen jenes Mannes ein, den wir als einen der bedeutendsten amerikanischen Filmemacher kennen gelernt haben – Woody Allen.

Spieltermin:
Mittwoch, 02.11.2005 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Hommage an Woody Allen
 Mittwoch  02.11.2005  19:45 Uhr  OmU  Melinda und Melinda
 Mittwoch  09.11.2005  20:00 Uhr  OmU  Bananas
 Mittwoch  16.11.2005  19:45 Uhr  OV  Der Stadtneurotiker
 Mittwoch  23.11.2005  19:45 Uhr  OV  Manhattan
 Mittwoch  30.11.2005  20:00 Uhr    Stardust Memories
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon