aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Kebab Connection

Regie: Anno Saul Buch: Fatih Akin, Ruth Toma Kamera: Hannes Hubach Musik: Marcel Barsotti Darsteller: Denis Moschitto, Nora Tschirner, Hasan Ali Mete Produktion: D, 2004 Länge: 96 min. Fassung: 35mm

Kebab ConnectionDöner- Mit Scharf? Dies fragt sich auch der junge Deutschtürke Ibo, der im Hamburger Schanzenviertel Werbefilme für den Dönerladen seines Onkels entwirft. Diese sind so erfolgreich, dass sich sein Onkel Ahmet schon wie der "King of Kebab" fühlt, der griechische Restaurantbesitzer nebenan ganz neidisch wird und sein Vater Mehmet eigentlich stolz auf seinen Sohn sein könnte. Der talentierte Jungregisseur, der davon träumt den ersten deutschen Kung-Fu-Film zu drehen, sinkt allerdings in der Gunst seines Vaters, als dieser erfährt das Ibo mit seiner deutschen Freundin ein Kind erwartet. Die junge und selbstbewusste Titzi, gespielt von Nora Tschirner, ist schwanger, sich jedoch nicht sicher ob der männliche Part ihrer Beziehung auch erzieherische Verantwortung übernehmen kann. Es entwickelt sich eine witzige Komödie zwischen multi-kulturellen Erziehungsproblemen, gastronomischen Nachbarschaftsstreits und den Plänen eines verträumten Jungtalents, welches sich zu behaupten versucht. Filmtechnische Anspielungen finden sich vor allem in den ausführlich gezeigten Döner-Werbespots, ob Tarantino-Blutspritzer oder die "Todesfaust" Bruce Lees, sogar ein geisterhafter Gastauftritt Meister Lees ist inbegriffen. "Kebab Connection" kratzt "midallem" natürlich nur an der Oberfläche, denn Erziehungskomödie, Kultursatire und Milieustudie werden bloß ansatzweise und klischeehaft angerissen. Trotzdem ist Fatih Akin eine unterhaltsame Komödie gelungen. Nun erwarten wir mit Spannung bloß noch den ersten deutsche Kung-Fu-Film.

Text: Adrian Gillmann

Spieltermin:
Freitag, 04.11.2005 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon