aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Bananas

Regie: Woody Allen Buch: Woody Allen, Mickey Rose Kamera: Andrew M. Costikyan Musik: Marvin Hamlisch Darsteller: Woody Allen, Louise Lasser, Carlos Montalban, Natividad Abascal, Jacobo Morales Produktion: USA, 1971 Länge: 82 min. Fassung: 35mm, OmU

BananasBananas erzählt die Geschichte von Fielding Mellish (WA), einem neurotischen und schüchternen New Yorker, der sich als Produkttester betätigt. Er verliebt sich in eine politisch engagierte Studentin namens Nancy (LL). Obwohl ihre Beziehung verheißungsvoll beginnt, macht sie bald Schluss mit ihm. Er entflieht seinen Sorgen nach San Marcos, einem fiktiven mittelamerikanischen Land. Auf Umwegen schließt er sich dort einer Guerillatruppe an, die im Begriff ist, einen Putsch durchzuziehen. Nach dem erfolgreichen revolutionären Coup muss Mellish unfreiwillig selbst das Ruder übernehmen. Bananas ist ein atemberaubendes Gagfeuerwerk und ein Musterbeispiel für Allens frühere lustige slapstick-orientierte Filme. Die Einflüsse von Chaplin, Harold Lloyd and Buster Keaton sind deutlich zu sehen. Bananas ist eine Parodie auf eigentlich alles. In die Schusslinie geraten vor allem die politischen Aktivitäten der CIA, das amerikanische Rechtssystem, amerikanische Medien, Werbung und das Militär. Bananas markierte den Beginn einer beachtenswerten Reihe von Komödienerfolgen Allens in den 70er Jahren.

Spieltermin:
Mittwoch, 09.11.2005 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Hommage an Woody Allen
 Mittwoch  02.11.2005  19:45 Uhr  OmU  Melinda und Melinda
 Mittwoch  09.11.2005  20:00 Uhr  OmU  Bananas
 Mittwoch  16.11.2005  19:45 Uhr  OV  Der Stadtneurotiker
 Mittwoch  23.11.2005  19:45 Uhr  OV  Manhattan
 Mittwoch  30.11.2005  20:00 Uhr    Stardust Memories
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon