aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Sin City

Originaltitel: Frank Miller's Sin City

Regie: Frank Miller, Robert Rodriguez, Quentin Tarantino Buch: Frank Miller, Robert Rodriguez Kamera: Robert Rodriguez Musik: Robert Rodriguez Darsteller: Bruce Willis, Nick Stahl, Jessica Alba, Mickey Rourke, Jamie King, Elijah Wood, Clive Owen, Brittany Murphy, Rosario Dawson, Benicio Del Toro Produktion: USA, 2005 Länge: 119 min. Fassung: 35mm, DF

Sin CitySin City vertritt keine Ideologie, es ist eine Stadt voller korrupter Polizisten, Verbrecher und düsterer Hinterhöfe. Kein Platz für Helden in der Gosse? Fast, denn in den Gassen der fast bildgenauen Verfilmung der Graphic Novels von Frank Miller existiert noch archaisches Recht.

Zum einen wäre da der Cop Hartigan (BW), der dem Kinderschänder und Senatorensohn Roark Jr. (NS) auf den Fersen ist. Es gelingt ihm zwar, den Übeltäter unschädlich zu machen und sein Opfer zu retten, allerdings steht er danach dem tobenden Senator gegenüber.

Probleme mit der Obrigkeit hat auch Marv (MR), obwohl er eigentlich nur mit einer hübschen Blondine Goldie (JK) die Nacht verbrachte. Die hat jedoch jemand eiskalt ermordet und ihm die Polizei auf den Hals gehetzt. Mag ihn niemand, weil er eine hulk-ähnliche Kampfmaschine ist, oder steckt mehr dahinter? Er weiß nur, dass er seine Goldie rächen möchte und begibt sich auf eine Spur, die ihn direkt in die Abgründe der Gesellschaft von Sin City führt.

Mehr davon? In Episode Drei stellt sich der Gentleman Dwight (CO) gegen Jack und seine Gang, die die Kellnerin Shellie (BM) bedrohen. Seine Auseinandersetzung führt ihn nach Old Town, wo die leichten Mädchen mit schweren Geschützen regieren und er auf seine Ex-Geliebte Gail (RD) trifft.

Robert Rodriguez musste Überzeugungsarbeit leisten, bekam aber dann den Schöpfer der Graphic Novels mit ins Boot, damit die dunklen Untergrundbilder lebendig werden konnten. Mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen, einzelnen Farbelementen und unter der Aufsicht Frank Millers, entstand ein "Film Noir"-Thriller mit herausragender Besetzung. Quentin Tarantino steuerte seinem Freund eine Szene bei. Trotz bescheidenen Budgets (45 Mio. Dollar) bleibt Sin City ein Juwel für Liebhaber schwarzer Gassen-Romantik.

Text: Adrian Gillmann

Spieltermin:
Dienstag, 25.04.2006 19:15 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon