aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Girlfight

Regie&Buch: Karyn Kusama Kamera: Patrick Cady Musik: Theodore Shapiro Darsteller: Michelle Rodriguez, Jaime Tirelli, Paul Calderon, Santiago Douglas, Elisa Bocanegra, Ray Santiago Produktion: USA, 2000 Länge: 110 min. Fassung: 35mm

In dem ungewöhnlichen Regiedebüt der jungen amerikanischen Filmemacherin Kusama verlaufen die Fronten zwischen Establishment und Aussenseitertum ganz anders: Nicht Rasse, Herkunft oder soziale Kategorien behindern die Karriere ihrer jungen Heldin, sondern die Geschlechterfrage. Diana (MR) ist ein Mädchen, das boxen will. Der Vater, ein gewalttätiger Alkoholiker, schickt seinen zarten Sohn (RS) zum Boxtraining, doch seine Tochter ist es, die sich zum Wettkampf berufen fühlt. Gegen Trainer, Vater und Mitschüler setzt sie ihren Entschluss durch: Sie will in den Ring. Zwar ist sie untrainiert und ein wenig übergewichtig, doch das lässt sich ändern, denn die Entscheidung ist gefallen. Sie ist bereit, auch um den hübschen Boxer Adrian zu kämpfen, der allerdings eine Freundin hat, eine typische Boxerbraut mit roten Fingernägeln. Diana will Adrian mit ihren Fäusten erobern ...
Die Heldin ist eine junge Frau, und sie ist gewaltbereit und aggressiv. Die Rollenmuster treffen auf sie ebensowenig wie auf den Film zu, in dem die Regisseurin und ihre Hauptdarstellerin etablierte Gendervorstellungen umkehren. ?Hier geht es gar nicht um Sport?, so epd Film, ?sondern um die passende Form des Lebens. Es geht um Gewalt und darum, wie man sie als Frau leben kann.? Diana verwandelt ihr Bedürfnis, die Herkunft aus dem Brooklyner Sozialwohnungsblock zu überwinden, die Fesseln der Geschlechterrollen zu sprengen und ihre Aggressivität auszuleben, und kanalisiert dies alles zu Mut und Willenskraft im Boxring. Der Independent-Film wurde auf dem Sundance-Festival mit dem Regiepreis ausgezeichnet.

Spieltermin:
Donnerstag, 31.01.2002 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon